Wohlen

Integration von behinderten Menschen ist im Menüpreis inbegriffen

Restaurantleiter Maximilian Bürgel, Küchenchef Fabrice Horat, Integra-Geschäftsführer Pascal Gregor und Leiter Gastro Yves Mersch (von links).

Restaurantleiter Maximilian Bürgel, Küchenchef Fabrice Horat, Integra-Geschäftsführer Pascal Gregor und Leiter Gastro Yves Mersch (von links).

«Hans & Heidi», der Gastrobetrieb von Integra Freiamt, soll mehr sein als ein neues Wohler Restaurant. Hier soll die Integration von behinderten Menschen gelebt werden.

Integra Freiamt, die Stiftung für Behinderte im Freiamt, eröffnet am 20. August ein neues Wohler Restaurant. Eine gewagte Innovation in einem Bereich, in dem seit Jahren von Hochkonjunktur nicht einmal mehr geträumt wird.

Doch «Hans & Heidi», so heisst das Lokal im Erdgeschoss des Neubaus an der Allmendstrasse 4, soll mehr sein als bloss eine neue Beiz. «Hans & Heidi» soll nicht behinderte und behinderte Menschen zusammenführen und so die Institution öffnen, erklärt Integra-Geschäftsführer Pascal Gregor. «Wir wollen mit unserem Gastrobetrieb zusätzliche geschützte Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen, die unseren Klienten die Möglichkeit geben, sich für Tätigkeiten ausserhalb eines geschützten Arbeitsbereichs fit zu machen.»

Dafür eignet sich «Hans & Heidi» bestens, sagen Gastroleiter Yves Mersch, Restaurantleiter Maximilian Bürgel und Küchenchef Fabrice Horat. «Der Betrieb eines öffentlichen Restaurants stellt hohe Anforderungen an die Mitarbeitenden. Hier lernen sie, allfällige Berührungsängste abzubauen und mit Stress umzugehen.» Wie Pascal Gregor ist das Trio davon überzeugt, dass die Chancen für im Integra-Gastrobereich ihren Fähigkeiten entsprechend ausgebildete Klienten gut sind, später in der «freien» Wirtschaft einen Job zu finden.

Qualität mit frischen Produkten

Die gut ausgebildeten Gastronomen, welche dem neuen Betrieb vorstehen, haben sich hohe Ziele gesetzt: «Unsere Maxime ist, mit frischen Produkten aus der Region eine Top-Qualität bieten zu können», sagt der Küchenchef. Angeboten wird eine gut bürgerliche Schweizer Küche mit verschiedenen Hausspezialitäten und saisonalem Einschlag – das alles ansprechend präsentiert und auf einem vertretbaren Preisniveau.

Im «Hans & Heidi» gibt es einen Selbstbedienungsbereich, der von Montag bis Freitag von 7 bis 15.50 Uhr geöffnet ist. Das À-la-carte-Restaurant ist von Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 15.30 Uhr geöffnet, Donnerstag und Freitag von 8.30 bis 23.30 Uhr und am Samstag von 18 bis 23 Uhr. In beiden Bereichen werden täglich verschiedene Mittagsmenüs angeboten.

Tag der offenen Tür

Eröffnet wird der Integra-Gastrobetrieb am Samstag, 20. August. Ab 9 Uhr ist die Bevölkerung dann auch zu einem Tag der offenen Tür im Neubau geladen, der vor drei Monaten bezogen worden ist. Laut Pascal Gregor haben sich Personal und Klienten bereits bestens eingelebt. Der Neubau habe sich bereits bewährt und lasse bezüglich Funktionalität und Wohlbefinden bisher keine Wünsche offen.

Meistgesehen

Artboard 1