Muri
Im Kino Mansarde gibt’s trotz Corona Filme zu sehen

«Trotz Corona: etwas fürs Gemüt und zum Lachen muss bleiben», sagten sich die Verantwortlichen des Murianer Kinos Mansarde.

Drucken
Teilen
Das Kino Mansarde in Muri (Archivbild).

Das Kino Mansarde in Muri (Archivbild).

zvg

Mit verstärkten Schutzmassnahmen und der Beschränkung auf fünfzig Zuschauer, hat das Team rund um Reto Holzgang beschlossen: «So lange damit Kino aufrechterhalten werden kann, möchte das Mansarde-Team dies mit Engagement tun», wie sie in einer Mitteilung schreiben.

Etwas zum Nachdenken und etwas zum Schmunzeln

Los geht das neue Konzept am 12./13. November mit einem Kontrastprogramm: ein Drama über den Holocaust und eine deutsche Komödie. Der deutsch-­russische Film «Persischstunden» widmet sich einer wahren Begebenheit Mitte des Zweiten Weltkriegs. Ein Konzentrationslager 1942: Hauptsturmführer Koch (Lars Eidinger) will nach dem Krieg in Teheran ein Restaurant eröffnen. Das rettet den belgischen Juden Gilles (Nahuel Pérez ­Biscayart), der sich als Perser ausgegeben hat. Er soll ihm Farsi beibringen, vier Wörter pro Tag. Gilles erfindet diese Wörter – ein riskantes Spiel.

In «Es ist zu deinem Besten» haben die Schwäger Kalle (Jürgen Vogel), Arthur (Heiner Lauterbach) und Yussuf (Hilmi Sözer) ein Problem: Sie finden, ihre Töchter hätten bessere Freunde verdient. Zusammen versuchen sie, ihre Schwiegersöhne loszuwerden. (aw)

Mehr Infos und Tickets gibt’s auf www.kinomansarde.ch.

Aktuelle Nachrichten