Fünf Tribünen werden auf dem Rasen unterhalb der Schule aufgebaut, in deren Mitte sich die Schwingerelite in zwei Wochen messen wird – rund 130 Schwinger werden gegeneinander antreten.

4000 Personen können den Wettkampf mitverfolgen, 70 Prozent der Billette sind bereits verkauft.

«Es landen aber nicht alle Billette im Vorverkauf, sodass die Besucherinnen und Besucher auch noch während des Fests zu Eintritten kommen», sagt OK-Präsident Walter Fröhli.

Das Nordwestschweizer Schwingfest in Jonen ist aber mehr als ein sportlicher Wettkampf, es ist ein urchiges Volksfest. So gehen dem eigentlichen Wettkampf am Sonntag denn auch zwei Tage Festaktivitäten voraus.

Die Jungen Zillertaler sorgen am Freitagabend für volkstümliche Unterhaltung, am Samstag wird das Publikum durch die Trychlergruppe Rottenschwil und am Abend mit einer urchigen Schwingerstubete unterhalten. Wer selber mit dem Gedanken spielt, sich im Sagmehl zu versuchen, den dürfte die Schwinger-Demonstration interessieren.

Zur Festansprache am Sonntag dürfen die Kellerämter Bundesrätin Doris Leuthard begrüssen. «Schwingen verkörpert das Wesen von uns Schweizerinnen und Schweizern so gut wie keine andere Sportart – Respekt vor anderen, Rücksicht gegenüber dem Schwächeren, Wettbewerb unter ehrlichen Bedingungen», lässt sich die Bundesrätin im Festführer zitieren.

Freiamt ist «schwingfreundlich»

Die Nordwestschweizer Kantone wechseln sich mit der Ausführung des Schwingfests ab. «In diesem Jahr ist der Aargau, respektive das Freiamt an der Reihe, der Schwingclub Freiamt ist deshalb auf die Gemeinde Jonen zugegangen. Die Gemeinde hat grünes Licht gegeben und der Turnverein Jonen hat sich als Trägerverein zur Verfügung gestellt», erinnert sich Fröhli.

Auch die 600 Helferinnen und Helfer zu finden, sei kein grosses Problem gewesen. «Das Freiamt ist eine schwingfreundliche Region. Jonen hatte auch schon viele gute Schwinger, von dem her ist der Austragungsort gut gewählt.»

Nervös ist Fröhli nicht. «Wir sind gut vorbereitet – jetzt hoffen wir nur noch auf Wetterglück.»

Nordwestschweizer Schwingfest in Jonen vom 7. bis 9. August, Infos und Programm finden Sie hier