Heiratsantrag

«Ich habe am ganzen Körper gezittert»: Janine sagt am Kantonalturnfest Ja zu ihrem Matthias

Frisch verlobt: Freund Matthias nutzte das Turnfest, um seiner Janine einen Heiratsantrag zu machen. Mit Erfolg? Janines Gestik spricht Bände.

Frisch verlobt: Freund Matthias nutzte das Turnfest, um seiner Janine einen Heiratsantrag zu machen. Mit Erfolg? Janines Gestik spricht Bände.

Für eine Überraschung am Aargauer Kantonalturnfest im Freiamt sorgte ein junges Turner-Paar. Matthias Heggli vom TV Muri überraschte seine Freundin mit einem Heiratsantrag vor versammeltem Publikum.

Dass das Kantonale Turnfest auch romantisch sein kann, bewiesen Matthias und Janine. Die beiden sind seit Jahren Mitglied des Turnvereins Muri beziehungsweise der GerturA Aristau und seit zehn Jahren ein Paar.

Kein Wunder suchte sich Matthias ausgerechnet das Kantonale Turnfest im Freiamt aus, um seiner langjährigen Freundin Janine einen Heiratsantrag zu machen.

30`000 Liter Bier und ein Heiratsantrag

30`000 Liter Bier und ein Heiratsantrag

Am Aargauer Kantonalturnfest in Muri traten rund 13`500 Turner gegeneinander an. Bei der Abschlussfeier kam es zudem zu einem Heiratsantrag.

Die Turnerin ahnte nichts, als der Moderator sie bei der Abschlussfeier auf den Platz holte und von einem «grossen Moment» sprach, den alle gleich erleben werden.

Als ihr Freund Matthias den Platz betrat, habe sie am ganzen Körper gezittert, sagt sie zu «Tele M1».

Matthias fackelte dann auch nicht lange, holte einen Ring hervor, ging in die Knie und fragte Janine: «Wettsch du mi hürote?» Janine fiel im sofort um den Hals, ihre Antwort musste man gar nicht hören, das «Ja, ich will» sah man ihrer Gestik an.

Schelmisch sagt Matthias nachher zu «Tele M1»: «Sie hatte ja auch gar keine andere Möglichkeit vor so vielen Leuten.» Janine hätte aber so oder so Ja gesagt. Er habe alles richtig gemacht, sagt sie glücklich. (zam)

Meistgesehen

Artboard 1