Wir haben dieser Tage gemeldet, dass Landammann Susanne Hochuli ihre Ferien mit Wandern, Lesen und Schreiben im Aargau verbringt. Vom Wandern twitterte sie gestern Mittag: «Ich nähere mich Bettwil. Einkehren in der Dorfbeiz oder einen Bogen ums Dorf machen, dessen Idylle ich zu stören wagte, weil ich musste.»

Da will man natürlich wissen, wofür sie sich entscheidet. Kurz danach folgt ein Einkehrtipp: «Empfehlenswert: Essen im Restaurant Bauernhof in Bettwil. Und mit der Wirtin gschpröchle über Jugendliche und deren Chancen in der Welt.»

Dem neugierig nachfragenden Journalisten schreibt sie: «Einkehren, fein essen und ein gutes Gespräch mit der Wirtin von Mutter zu Mutter über unsere Kinder, die im selben Alter sind.» Dann also weiter frohes Wandern! (mku)