Wohlen
Hier kommt der Lift für das neue Strohmuseum

Heute wird der Verein Freunde Strohmuseum gegründet, gestern wurde ein wichtiger Schritt beim Umbau der Villa Isler vollzogen: der Turm für den neuen Aussenlift steht.

Fabian Hägler
Merken
Drucken
Teilen

«Das Strohmuseum bekommt einen sehr schönen Lift», sagte Kurt Reubi, Chefmonteur der Emch Aufzüge AG, als die Metallkonstruktion gestern Morgen über der Villa Isler schwebte. Und auch Architektin Vanessa Hull freute sich: «Der Lift ist unser Baby, ein wichtiges Element beim Umbau des Gebäudes zum Strohmuseum.»

Präzision und Sorgfalt sind gefragt

Bis die 1,5 Tonnen schwere Metallkonstruktion an ihrem Platz stand, brauchte es jedoch mehrere Anläufe. Schon die schmale Einfahrt zur Villa Isler erwies sich als heikel, nur dank lenkbarer Hinterachse und den Künsten des Chauffeurs konnte der Liftturm schliesslich vor dem Gebäude abgesetzt werden.

Auch die genaue Positionierung erforderte viel Teamarbeit von Liftbauern und Kranführern. Bei phasenweise strömendem Regen stellten die Fachleute den Turm mit zwei Kränen auf, um Schäden beim Aufstellen zu vermeiden. Schliesslich wurde die Konstruktion mit dem grossen Baukran hochgezogen und sorgfältig am Baugerüst und an den Bäumen vorbei zum vorgesehenen Platz an der Fassade der Villa Isler manövriert.