Bremgarten
«Hego, Naro!» Zum Ende der Fasnacht regnet es Süsses – und Konfetti

Mit dem Usrüere verabschiedeten sich die Bremgarter von der Fasnacht 2019.

Christian Breitschmid
Merken
Drucken
Teilen

Der Bremgarter Brauch des Usrüere reicht zurück ins 12. Jahrhundert. Damals verteilte man milde Gaben an die Notleidenden. Die Schpitelturm-Clique verteilt seit 1962 Schleckereien an die Kinder am letzten Tag der Fasnacht.

«Hego, Naro, wyss und rot, pio!», rufen sie: «Ich, Narr, weiss und rot, bin schön!» Nur wenn laut genug gerufen wird, regnet es Orangen, Zeltli, Schoggi, Chips oder auch Konfetti vom Wagen. 600 kleine Narren riefen am Mittwochnachmittag aus Leibeskräften, und es regnete.

Usrüere an der Bremgarter Fasnacht 2019

Usrüere an der Bremgarter Fasnacht 2019

Christian Breitschmid