Widen

Ghackets und Hörnli für Mutscheller Senioren

Rosmarie Jufer holt die ersten drei Menüs des neuen Mahlzeitendienstes bei Christian Diriwächter in der Küche des Alterszentrums Burkertsmatt ab.

Rosmarie Jufer holt die ersten drei Menüs des neuen Mahlzeitendienstes bei Christian Diriwächter in der Küche des Alterszentrums Burkertsmatt ab.

Gestern startete der Mahlzeitendienst mit drei ausgelieferten Menüs. Die Leiterin Hotellerie Jrene Steinemann ist optimistisch, was die Zukunft des Lieferdienstes betrifft.

Gestern wurden die ersten Gerichte des neu eingeführten Mahlzeitendienstes Mutschellen erfolgreich verteilt. Dieser neue Service wurde vom VAAS (Vereinigung Aktiver Aargauer Senioren) in Zusammenarbeit mit dem Alterszentrum Burkertsmatt ins Leben gerufen.

Ab diesem Jahr können Senioren aus den Mutscheller Gemeinden den Lieferdienst beanspruchen. Rosmarie Jufer, eine von sieben Fahrerinnen und Fahrern, holte gestern die ersten Gerichte bei Christian Diriwächter, stellvertretender Chefkoch des Alterzentrums Burkertsmatt, ab. Jufer liefert ab jetzt jeden Montag Mahlzeiten aus.

Das erste Menü, Ghackets und Hörnli mit Apfelmus, wurde nur von drei Personen beansprucht. Diese Anzahl soll sich aber noch deutlich steigern. «Etwas Neues braucht am Anfang immer Zeit. Wir erwarten deshalb, dass sich durch Mund-zu-Mund-Propaganda die Zahl auf 20 bis 25 Essen pro Tag steigern wird», sagt Jrene Steinemann, Leiterin Hotellerie und Hausdienst der Alterzentren Widen und Bremgarten. (TR)

Meistgesehen

Artboard 1