Oberrüti
Gemeinderat Oberrüti will prüfen, wo welche Sporthalle möglich ist

Eine Inline-Hockeyhalle und eine Sporthalle sollen in Oberrüti entstehen. Eine Studie soll nun klären, welche Standorte für diesen Zweck am besten geeignet wären. Geprüft wird auch eine Kombination aus beiden Projekten.

Drucken
Teilen
An diesem Standort wollten die Z-Fighters eine Inline-Hockeyhalle aufstellen

An diesem Standort wollten die Z-Fighters eine Inline-Hockeyhalle aufstellen

ES

Eine Inline-Hockeyhalle, wie sie in Oberrüti der Inlinehockey-Club Z-Fighters wünscht, stiess am in Aussicht genommenen Standort nördlich des Dorfes sowohl beim Kanton als auch beim Regionalplanungsverband auf Widerstand.

Gleichzeitig will die Gemeinde Oberrüti eine neue Sporthalle in unmittelbarer Nähe des Schulareals realisieren, um die wachsenden Bedürfnisse der Schule und der Vereine abzudecken.

Studie soll mögliche Standorte prüfen

Jetzt will der Gemeinderat einen Studie erstellen lassen, um abzuklären, an welchen Standorten sich welche Möglichkeiten bieten, um diese Wünsche zu realisieren.

An einem Informationsabend wurde dabei auch angeregt, eine Kombination von Doppelturnhalle und Inline-Hockeyhalle zu prüfen, um den Verschleiss an Kulturland so gering wie möglich zu halten. (es)

Aktuelle Nachrichten