Der Kunstrasen der Fussballanlage im Sportzentrum Niedermatten wird von 22 Mannschaften des FC Wohlen genutzt – rund 60 Stunden pro Woche. Deswegen habe sich sein Zustand in den letzten Jahren massiv verschlechtert und erfülle die heutigen Anforderungen nicht mehr, schreibt der Gemeinderat in einem Bericht und Antrag an den Einwohnerrat Wohlen.

Für den Ersatz wird ein Bruttokredit in der Höhe von 495 000 Franken veranschlagt. Die Einwohnergemeinde würde sich mit einem Betrag von knapp 314 000 Franken beteiligen, vom Swisslos-Sportfonds sind knapp 169 000 Franken zugesagt, für den FC Wohlen bleiben nicht ganz 13 000 Franken.

In einem zweiten Antrag verlangt der Gemeinderat 806 000 Franken zur Vorfinanzierung des Hochwasserschutzes Büttikerbach. Der Anteil von Wohlen würde mit 60 % auf knapp 484 000 Franken zu stehen kommen, den Rest zahlt der Kanton.

Das Geld wird benötigt, weil gemäss Gefahrenkarte Hochwasser von 2009 ein «Schuztdefizit» ausgewiesen sei. Stimmt der Einwohnerrat zu, wird das Hochwasserschutzprojekt im Herbst 2015 aufgelegt. (az)