Bremgarten/Oberwil-Lieli
Geblinkt oder nicht? Zwei Unfälle im Freiamt mit widersprüchlichen Aussagen

Zu zwei Kollisionen mit grossem Sachschaden kam es am Freitag in Bremgarten und Oberwil-Lieli. Das Besondere: Bei beiden Unfällen machten die beteiligten Lenker gegensätzliche Angaben dazu, ob oder wie der Blinker des einen eingestellt war.

Merken
Drucken
Teilen
Hat der Mazda-Fahrer geblinkt oder nicht? (Symbolbild)

Hat der Mazda-Fahrer geblinkt oder nicht? (Symbolbild)

Wikipedia

Ein VW-Fahrer missachtet bei einer Kreuzung das Vortrittsrecht eines Mazda-Fahrers - da kommt es zur Kollision. Passiert ist der Unfall gestern Freitag, um 6.50 Uhr. Der Mazda 323 war auf der Hauptstrasse von Hermetschwil-Staffeln her in Richtung Bremgarten unterwegs. Der VW Golf kam von der Luzernerstrasse vom Bahnhof Bremgarten-West her.

Beide Beteiligte blieben laut Kantonspolizei unverletzt. «An den Autos entstand ein Schaden von rund 10'000 Franken», teilt sie mit.

Der VW-Fahrer gab gegenüber den Beamten an, dass der Mazda-Fahrer geblinkt habe, so als wolle er in die Luzernerstrasse einbiegen. Doch dieser bestreitet das. Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht Augenzeugen.

Blinker falsch eingestellt?

Ebenfalls zu einem heftigen Zusammenstoss bei einer Einmündung mit unterschiedlichen Aussagen zum Unfallhergang kam es gestern, um 17.35 Uhr, auf der Unfahrungsstrasse in Oberwil-Lieli. Ein 18-jähriger Audi-Fahrer schilderte der Polizei, der blaue Peugeot 406 habe nach rechts geblinkt.

Dessen 64-jähriger Lenker bestritt dagegen, dass er den Blinker eingeschaltet hatte. Beide Fahrer blieben unverletzt. Dagegen entstand an beiden Autos Totalschaden. Die Kantonspolizei in Bremgarten (Telefon 056 648 75 01) Augenzeugen. Zum Zeitpunkt herrschte auf der Umfahrungsstrasse dichter Verkehr.

Zum Zusammenstoss kam es laut Kantonspolizei wie folgt: Der 18-jährige Lenker des Audi A4 kam von der Bremgartenstrasse zur Umfahrungsstrasse. Bei der Einmündung wollte er nach links in Richtung Bremgarten abbiegen. Wie er der Polizei erklärte, sei von dort ein Peugeot gekommen, der den rechten Blinker gestellt hatte. Daher habe er angenommen, dass der Peugeot in die Bremgartenstrasse einbiegen wollte. Doch der Peugeot fuhr geradeaus in Richtung Tunnel – und so knallte es. (pz)