Wohlen

Für mehr als ein Dutzend 90-Jährige gibt es ein Geburtstags-Ständchen

Die Musikantin Brigitte Koch übergab der 90-jährigen Marie Wildi einen Blumenstrauss.

Die Musikantin Brigitte Koch übergab der 90-jährigen Marie Wildi einen Blumenstrauss.

Der Musikverein singt für 14 Personen, die in dem selben Jahr wie Queen Elizabeth II. oder Fidel Castro ihren 90. Geburtstag feiern.

34 Frauen und Männer aus Wohlen haben etwas mit der englischen Königin Elisabeth II., Fidel Castro und dem Starkoch Paul Bocuse gemeinsam: Sie feiern nämlich alle in diesem Jahr ihren 90. Geburtstag. Der Musikverein Wohlen lud die Jubilarinnen und Jubilare traditionsgemäss zu einem Ständchen im Wohn- und Pflegezentrum Bifang ein. 14 Personen nahmen die Einladung an und erhielten aus der Hand der Musikanten einen Blumenstrauss.

Kostbare Lebensgeschichten

Nach dem Bifang-Geschäftsleiter Marcel Lanz liess die Vereinspräsidentin Marianne Piffaretti vor dem Nachtessen die Jubilare hochleben. «Sie blicken auf 90 Jahre lange Jahre zurück. Jeder von Ihnen bringt eine lange Lebensgeschichte mit. Diese Geschichten über Ihr Leben ist kostbar und auch einzigartig», sagte die Präsidentin. Die Jubilare seien in eine Welt hineingeboren worden, «wo vieles noch ganz anders ausgesehen hat». Die jüngere Generation könne sich kaum vorstellen, wie es früher einmal gewesen sei. Die Jubilare hätten auf vieles verzichten müssen. «Und das hat sie sicherlich geprägt.» In ihrem Leben gebe es aber auch Einsamkeit. «Da braucht es manchmal ein paar gute Worte von Mitmenschen, eine Umarmung, damit man spürt: Es denken Leute an Sie. Sie sind nicht vergessen.»

Gemeinderat Bruno Breitschmid durfte im Verlauf des Jahres den Jubilaren persönlich zum 90. Geburtstag gratulieren. «Viele der Begegnungen waren für mich eine Bereicherung und hoffentlich für Sie keine Last», sagte Breitschmid. Als Errungenschaft der modernen Zeit stellte er das Reisen dar, das heute viel einfacher und auch kostengünstiger sei als früher. Bereits Lehrabgänger könnten mit ihrem Anfangslohn tolle Reisen unternehmen.

Reisen als Lebenselixier

Zum Glück reise auch die ältere Generation gern. Auf seiner letzten Kreuzfahrt von Schanghai nach Singapur habe auch ein 93-jähriger Schweizer teilgenommen und diese gut überstanden. Nach einem harten Leben rate er deshalb er den Jubilaren, den Lebensabend in den Familien, zusammen mit Bekannten oder im Bifang zu geniessen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1