Lindenberg

«Für das Wohl der Kinder»: 10500 Franken für den Kinderweg

Scheckübergabe der Spendengelder: v.l. Herbert Strebel, Präsident Erlebnis Freiamt, Marianne Moos, Kinderweg, und Walter Schmid, Kiwanisclub. zvg

Scheckübergabe der Spendengelder: v.l. Herbert Strebel, Präsident Erlebnis Freiamt, Marianne Moos, Kinderweg, und Walter Schmid, Kiwanisclub. zvg

Dank Chlaussäckchen bekommt der Kinderweg Freiamt ein neues Waldsofa. Der Kiwanisclub Lindenberg führe im November eine Chlaussackaktion durch.

An der Wohltätigkeitsveranstaltung konnten Privatpersonen und Unternehmen Chlaussäcke kaufen. Diese kosteten 22 Franken, wovon ein Reinerlös von 8 Franken dem Kinderweg in Benzenschwil gespendet wurde. 1300 Säcke wurden bestellt und geliefert, was einen Gewinn von 10 500 Franken einbrachte.

Dieser Erlös wurde den Inititanten des Kinderwegs, Marianne Moos und Herbert Strebel, Präsident Erlebnis Freiamt, übergeben. Denn Erlebnis Freiamt realisierte den Weg vor über zehn Jahren und schuf damit diverse Spielmöglichkeiten für Familien und Schulklassen. Seither wird der Kinderweg rege genutzt. «Alles ist möglichst naturnah belassen, und dies soll auch in Zukunft so bleiben», schreibt der Kiwanisclub Lindenberg. Die Checkübergabe erfolgte nach der Renovation des Waldsofas und der Erstellung von diversen neuen Sitzgelegenheiten. Die Mitglieder des Kiwanisclubs freuen sich über die hohe Summe gesammelter Spenden: «Wir danken allen, die zum grossartigen Erfolg beigetragen haben. Sie haben damit unser Leitmotiv, sich für das Wohl der Kinder einzusetzen, unterstützt.» (az)

Meistgesehen

Artboard 1