Zufikon
Freiluft-Kino und Eisstockschiessen zum 75-jährigen Jubiläum

Nächstes Jahr dreht sich bei der Raiffeisenbank Zufikon-Bremgarten vieles um die Zahl 75. Im Abstand von 75 Tagen will die Regionalbank 2013 mit der Ausrichtung von populären Anlässen an ihre 75-jährige Existenz erinnern.

Lukas Schumacher
Drucken
Teilen
Zufikon on Ice: Bankenleiter Roger Angst, Assistentin Carolin Meyer.

Zufikon on Ice: Bankenleiter Roger Angst, Assistentin Carolin Meyer.

Lukas Schumacher

Diese Rechnung geht in der Tat ohne arithmetische Schummelei oder Manipulation des Libors auf.

Eisfeld bei Schulanlage

Vom 17. Januar bis zum 17. Februar lädt das jubilierende Geldinstitut bei der Schulanlage Zufikon zum freien Schlittschuhlaufen. Nebst einem 14 x 18 Meter grossen Eisfeld, das am Morgen der Schule und von 15 bis 22 Uhr kostenlos der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, soll auch ein beheiztes Chalet samt Festwirtschaft aufgestellt werden. Wer keine Schlittschuhe besitzt, kann für einen Fünfliber welche mieten; betreut werden Anlage und Festwirtschaft von Angehörigen des Turnvereins und des Sportvereins Zufikon. An den Abenden kann man sich im Eisstockschiessen versuchen, und am 26. Januar soll ein Ice-Soccer-Turnier durchgeführt werden, die vermutlich erste Eis-Fussball-Veranstaltung im Aargau. Erzeugt wird das Zufiker Eis mittels Kühlaggregat und Strom.

Open-Air-Kino, Oesch’s die Dritten

Publikumswirksam ausfallen dürften zwei weitere Events im Jubiläumsjahr: ein siebentägiges Open-Air-Kino auf dem Schulgelände Eggenwil mit Start am 29. August und ein Konzert der Formation Oesch ́s die Dritten am 8. November im Casino Bremgarten. Ein grosser Familienspieltag am 6. April auf der Sportanlage Bärenmatt in Bremgarten und die Jubiläums-Generalversammlung der Bank vom 15. Juni runden die Feierlichkeiten ab.

Alles in allem lässt sich das Finanzunternehmen seinen 75. Geburtstag mit den fünf Events gegen 500000 Franken kosten. Wie rechtfertigt Bankenleiter Roger Angst diesen grossen Betrag? «Wir sind dank der Bewohner aus der Region Zufikon-Bremgarten zünftig gewachsen. Das Jubiläumsjahr ist ein Dankeschön an die Leute und darf daher durchaus grosszügig ausfallen.»