Büttikon
Freiämter kann an die Chemie-Olympiade in die USA

Marc Milewski ist unter den vier Siegern eines Nachwuchschemiker-Wettbewerbs der ETH Zürich. Damit hat er sich für die Chemie-Olympiade in Washington qualifiziert.

Drucken
Teilen
Marc Milewski ist stolz auf seine Chemie-Goldmedaille.zvg

Marc Milewski ist stolz auf seine Chemie-Goldmedaille.zvg

Am Samstag wurden an der ETH Zürich die besten 17 von rund 200 Nachwuchschemikerinnen und -chemikern aus der ganzen Schweiz und Liechtenstein ausgezeichnet. Unter den vier Goldmedaillen-Gewinnern ist auch der Wohler Kantonsschüler Marc Milewski aus Büttikon.

Die vier Sieger sicherten sich gleichzeitig auch die Qualifikation für die 44. Internationale Chemie-Olympiade 2012 in Washington D.C. (USA). Dort werden sie sich mit mehr als 200 Jugendlichen aus 70 Ländern in einem anspruchsvollen Wettkampf messen. In der Finalwoche kommen die Jugendlichen in den Genuss eines hochstehenden Programmes aus Theorie und Praxis.

Für Milewski ist die Goldmedaille eine riesige Befriedigung: «Nachdem ich im letzten Jahr auf den undankbaren 5. Platz kam und so knapp die Qualifikation verpasste, freue ich mich nun sehr darüber.» Marc Milewski war von Kindsbeinen an von der Chemie fasziniert. (az)

Aktuelle Nachrichten