Freiamt
Das sind die Kandidierenden für die Gemeinderatswahlen im Herbst

Die offizielle Anmeldefrist für den ersten Wahlgang der Gemeinderatswahlen vom 26. September ist am Freitagmittag abgelaufen. Die AZ präsentiert einen Überblick über die bereits definitiv bekannten Kandidaturen in den 41 Freiämter Gemeinden.

Redaktion Freiamt
Drucken
Teilen
Wer wird gewählt? Auch im Freiamt werden am 26. September in allen Gemeinden die Gesamterneuerungswahlen für die Gemeinderäte durchgeführt.

Wer wird gewählt? Auch im Freiamt werden am 26. September in allen Gemeinden die Gesamterneuerungswahlen für die Gemeinderäte durchgeführt.

Keystone

Abtwil

  • Stefan Balmer, bisher
  • Roland Bühler, bisher
  • Pius Engel, bisher
  • Markus Gächter, neu

Vizeammann Priska Amhof und Roland Hodel kandidieren nicht mehr. Weil sich mit Markus Gächter nur ein neuer offizieller Kandidat fand, wird ein Sitz noch offen bleiben. Als Ammann möchte Stefan Balmer weitermachen, als Vizeammann möchte Roland Bühler übernehmen.

Aristau

  • René Meier, parteilos, bisher
  • Erwin Gerber,parteilos, bisher
  • Werner Müller, parteilos, bisher
  • Isabelle Hediger, parteilos, bisher
  • Fabian Trüb, SVP, neu

In Aristau verzichtet nur Ernst Meier auf eine erneute Kandidatur. Dessen Sitz möchte der erst 22-jährige Trüb einnehmen. Zu einer Kampfwahl kommts beim Ammann, wo Gerber Amtsinhaber Meier herausfordert. Für den Posten als Vizeammann interessiert sich Hediger.

Arni

  • Kurt Süess, parteilos, bisher
  • Evelyn Pfister Meier, parteilos, bisher
  • Roland Basler, parteilos, bisher
  • Thomas Frei, parteilos, bisher
  • André Huber, parteilos, neu
  • Sara Mc Lean-Mina, parteilos, neu
  • Roland Leu, parteilos, neu

Vom bestehenden Gremium quittiert nur Gemeindeammann Heinz Pfister den Dienst. Nebst den vier Bisherigen buhlen drei neue Kandidaten um einen Posten im Gemeinderat. Als Gemeindeammann steigt Namensvetterin Pfister Meier ins Wahlkampfrennen. Um den Job als Vizeammann duellieren sich Süess und Basler.

Auw

  • Marlis Villiger-Stierli, Die Mitte, bisher
  • Benno Villiger-Villiger, bisher
  • Erich Leu-Müller, bisher
  • Christoph Villiger-Stalder, Die Mitte, bisher
  • Katja Zimmermann-Staub, neu

Vizeammann Philipp Rebsamen tritt nicht mehr an, die anderen Bisherigen inklusive Frau Gemeindeammann Villiger-Stierli möchten weitermachen. Als Vize kandidiert Benno Villiger-Villiger.

Beinwil

  • Albert Betschart-Schriber, SVP, bisher
  • Franziska Stenico-Goldschmid, Die Mitte, bisher
  • Anton Zehnder-Guldimann, Die Mitte, bisher
  • René Küng, bisher
  • Christian Wenger-Brunner, bisher

Die Beinwiler Stimmberechtigten bekommen das amtierende Quintett zur Auswahl. Auch beim Gemeindeammann (Betschart) und der Frau Vizeammann (Stenico-Goldschmid) gibt es keine Veränderungen.

Berikon

  • Rosmarie Groux, SP, bisher
  • Stefan Bossard, parteilos, bisher
  • Thomas Trüb, FDP, bisher
  • Petra Oggenfuss Feldgrill, GLP, neu
  • Anthony Paine, SP, neu
  • Patrick Stangl, Die Mitte, neu

Durch die Rücktritte von Otto Eggimann und Stephan Haag werden zwei Plätze im Rat frei. Nebst drei Bisherigen hegen Oggenfuss, Paine und Stangl Ambitionen. Als Gemeindeammann tritt wieder Bossard an, als Vizeammann Groux.

Besenbüren

  • Peter Ammann, neu
  • Christian Bel, bisher
  • Thomas Lang, bisher
  • Alexander Lötscher, bisher
  • Mario Räber, bisher

Pascale Schneider gibt ihr Amt als Gemeinderätin ab. Für sie möchte Peter Ammann nebst vier Bisherigen ins Gremium gewählt werden. Als Gemeindeammann kandidiert wieder Räber, als Vizeammann Lötscher.

Bettwil

  • Peter Brütsch, bisher
  • Claudia Gauch, SVP, bisher
  • Peter Keusch, SVP, bisher
  • Dominique Hoffmann, parteilos, neu

In der höchstgelegenen Freiämter Gemeinde konnten in der offiziellen Frist noch nicht alle fünf Plätze mit Kandidaten gefüllt werden. Nicht mehr zur Wahl treten Marcel Huber und Astrid Mock an. Als Ammann möchte Keusch im Amt bleiben, als Vizeammann Brütsch.

Boswil

  • Michael Weber, SVP, bisher
  • Jakob Dolder , Die Mitte, bisher
  • Peter Wyrsch, SVP, bisher
  • Gabriela Schönenberg, SVP, bisher
  • Roman Bamert, Die Mitte, bisher
  • Urs Bircher, parteilos, neu

In Boswil kommt es zu einer Kampfwahl. Der parteilose Urs Bircher fordert das bisherige Quintett heraus. Keine zusätzlichen Kandidaten gibt es für die Ämter des Gemeindeammanns (Weber) und des Vizeammanns (Dolder)

Bremgarten (Stadtrat)

  • Doris Stöckli-Melliger, parteilos, bisher
  • Raymond Tellenbach, FDP, bisher
  • Daniel Sommerhalder, SP, bisher
  • Theophil Rau, Die Mitte, bisher
  • Claudia Bamert Stierli, Läbigs Bremgarte, bisher
  • Claudio Müller, SVP, neu
  • Sandro Schmid, GLP, neu

Im Reussstädtchen möchten alle Bisherigen im Amt bleiben. Als Sprengkandidaten wollen SVP-Ortspräsident Claudio Müller und GLP-Co-Präsident Sandro Schmid den Wahlkampf aufmischen. Als Stadtammann kandidiert erneut Raymond Tellenbach, als Vizeammann tritt wieder Doris Stöckli an.

Bünzen

  • Stefan Kuhn, parteilos, bisher

In Bünzen gestaltet sich die Suche nach Gemeinderäten schwierig. Von vier Amtierenden macht nur Kuhn weiter, der gleichzeitig auch als neuer Vizeammann antritt. Für die restlichen Sitze und als Gemeindeammann hat sich niemand angemeldet.

Büttikon

  • Thomas Berger, neu
  • Christian Camenisch, bisher
  • Michael Erismann, neu
  • Silvia Koch Vollenweider, bisher
  • Marcel Kopp, neu
  • Daniel Poppelreuter, neu
  • Gian Carlo Silvestri, bisher

Vizeammann Kurt Sax und Stefan Röösli treten nicht mehr an. Um ihre Sitze balgen sich vier neue Kandidaten. Fürs Ammann-Amt ist der Bisherige, Silvestri, einziger Anwärter. Als Vizeammann tritt neu Koch an.

Buttwil

  • Stefan Gisler, bisher
  • Thomas Huwiler, bisher
  • Dominic Frey, bisher
  • Petra Reuleke, bisher
  • Jörg Haslimeier, bisher
  • Ernest Heggli, neu

Die fünf Bisherigen stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. In diese Phalanx will Ernest Heggli als Sprengkandidat einbrechen. Bei den übrigen Wahlen sind Gisler (Gemeindeammann) und Huwiler (Vizeammann) die einzigen (und bisherigen) Anwärter.

Dietwil

  • Pius Wiss, bisher
  • Andrea Gwerder, bisher
  • Michael Arnet, bisher
  • Beatrice Gisi, bisher
  • Theodor Kern, bisher

Keine Veränderungen wird es mit grosser Wahrscheinlichkeit in Dietwil geben. Alle fünf Bisherigen machen ohne Gegenkandidaten weiter. Wiss möchte zudem Ammann bleiben, Gwerder Vizeammann.

Dottikon

  • Roland Polentarutti, FDP, bisher
  • Franz Lötscher, parteilos, bisher
  • Heidi Hegglin-Troxler, parteilos, bisher
  • Patrick Keller, parteilos, bisher
  • Laurenz Meier, parteilos, neu

Fast alles beim Alten dürfte es in Dottikon bleiben. Einzig Marcel Fischer hört nach 14 Jahren auf. Für seinen Sitz bewirbt sich Laurenz Meier. Polentarutti (Ammann) und Lötscher (Vize) möchten ihre Posten behalten.

Eggenwil

  • Roger Hausherr, parteilos, bisher
  • Michael Stoll, FDP, bisher
  • Frank Bonnemeier, parteilos, bisher
  • André Heinrich, parteilos, bisher
  • Sabrina Meyer, parteilos, bisher

Die fünf Bisherigen kandidieren wieder. Herausforderer gibt es keine. Als Ammann tritt Hausherr, als Vizeammann Stoll an.

Fischbach-Göslikon

  • Hans Peter Flückiger, parteilos, bisher
  • Claudia Long, parteilos, bisher
  • Thomas Rohrer, parteilos, bisher
  • Renate Ballmer, parteilos, bisher
  • Andreas Wyss, parteilos, neu

Nach 8 Jahren im Rat tritt Stefan Gsell nicht mehr an. Für dessen Sitz kandidiert Andreas Wyss. Flückiger Ammann bleiben, Rohrer Vizeammann.

Geltwil

  • Markus Senn, bisher
  • Felix Enzler, bisher
  • Daniel Fischer, bisher
  • Beat Wenger, bisher

In Geltwil hört Thomas Kron Ende der Amtsperiode auf. Als Ersatz konnte bisher kein Kandidat gefunden werden. Die anderen vier Bisherigen treten wieder an. Als Ammann kandidiert wieder Enzler, als Vizeammann Senn.

Hägglingen

  • Franz Schaad, FDP, bisher
  • Rudolf Schmid, SVP, bisher
  • Peter Wyss, Die Mitte, bisher
  • Robert Wirz, FDP, bisher
  • Stephan Kuhnen, SVP, neu

Nur Ammann Urs Bosisio verzichtet von den Bisherigen auf eine Wiederkandidatur. Einziger neuer Kandidat ist Kuhnen. Als neuer Ammann möchten der bisherige Vize Schaad oder Wyss die Hägglingerinnen und Hägglinger von sich überzeugen. Als Vizeammann geht nur Schmid ins Rennen.

Islisberg

  • Rolf Roth, bisher
  • Jolanda Eggenberger, bisher
  • Patrick Stutz, bisher
  • Stefan Farrér, bisher
  • Susanne Wendel, bisher

In Islisberg sollte alles beim Status Quo bleiben. Die fünf Bisherigen kandidieren alle wieder, andere Herausforderer gibt es keine. Gemeindeammann bleibt Roth, Vizeammann Eggenberger.

Jonen

  • Philipp Ackermann, FDP, bisher
  • Dieter Brodbeck, parteilos, bisher
  • Luigi Alberti, parteilos, bisher
  • Daniel Burch, SVP, neu
  • Doris Haas, parteilos, neu
  • Julia Huber, parteilos, neu
  • Wolfgang Kayser, parteilos, neu
  • Patrick Stutz, parteilos, neu

Gemeindeammann Jürg Rüttimann und Reto Blättler treten nicht zur Wiederwahl an. Für die frei werdenden Sitze interessieren sich fünf Kandidatinnen und Kandidaten. Als Ammann möchte der bisherige Vize Ackermann gewählt werden, als Vize Brodbeck.

Kallern

  • Nadja Koch-Born, parteilos, bisher
  • Daniel Schwegler, parteilos, bisher
  • Christian Widmer, bisher
  • Patricia Trachsler-Koch, parteilos, neu
  • Bernhard Koch, neu

In Kallern kandidieren nebst drei Bisherigen Patricia Trachsler-Koch und Bernhard Koch. Nicht mehr zur Wahl stellen sich Philipp Dubler (Ammann) und Andreas Schüpbach (Vizeammann). Für ihre Ämter interessieren sich Widmer (Ammann) und Koch-Born (Vize).

Merenschwand

  • Claudia Dober, bisher
  • Daniel Schmid, bisher
  • Rainer Heggli, bisher
  • Karin Brauchli, bisher
  • Fabian Brun, neu
  • Christoph Notter, neu
  • Tobias Schär, neu
  • Theres Schöni, neu
  • Kevin Vaes, neu

In Merenschwand tritt der bisherige Gemeindeammann Hannes Küng von seinem Amt zurück und verzichtet auf eine Wiederkandidatur. Das Interesse am Job des Gemeinderats ist hoch. Nebst vier Bisherigen möchten nicht weniger als fünf weitere Kandidaten in die Exekutive. Um das Amt des Gemeindeammanns bewerben sich Heggli, Brun und Schöni. Als Vizeammann kandidiert nur die bisherige Amtsinhaberin Claudia Dober.

Mühlau

  • Oliver Stöckli, parteilos, bisher
  • Herbert Brunner, parteilos, bisher
  • Hanna Hoenig, parteilos, neu
  • Johanna Egger-Jutz, parteilos, neu
  • Urs Vogel, parteilos, neu
  • Peter Suter, Die Mitte, neu

Obwohl mit Martin Heller (Gemeindeammann), Ivo Bucher (Vizeammann) und Isabel Cipolla drei Bisherige zurücktreten, fanden sich in Mühlau mehr als genügend Kandidaten. Vier Neue balgen sich mit zwei Bisherigen um die Sitze. Als Ammann geht Stöckli, als Vizeammann Brunner ins Rennen.

Muri

  • Hans-Peter Budmiger, GLP, bisher
  • Milly Stöckli, SVP, bisher
  • Beat Küng, Grüne, bisher
  • Daniel Räber, Die Mitte, bisher
  • Martin Arnold, FDP, neu
  • Carolynn Handschin, Die Mitte, neu

Vom bisherigen Quintett hört nur Heinz Nater (Die Mitte) auf. Seinen Sitz möchte die Partei mit Carolynn Handschin wieder holen. Dagegen bringt die FDP Kandidat Martin Arnold ins Spiel. Als Gemeindepräsident macht Budmiger weiter, als Vizepräsidentin Stöckli.

Niederwil

  • Cornelia Stutz, Die Mitte, bisher
  • Daniel Pietsch, SVP, bisher
  • Norbert Ender, Die Mitte, bisher
  • Martina Balmer, parteilos, neu
  • Dominic Bross, parteilos, neu
  • Peter Schäpper, SVP, neu

In Niederwil kommt es zu einer Kampfwahl. Für die fünf Plätze sind sechs Kandidaturen eingegangen. Neu in die Exekutive möchten Martina Balmer, Dominic Bross und Peter Schäpper. Für die Abtretenden Walter Koch (Gemeindeammann) und Peter Gauch (Vizeammann) wollen Ender als Ammann und Stutz als Vizeammann übernehmen.

Oberlunkhofen

  • Alain Maître, Die Mitte, bisher
  • Barbara Weber, Frischer Wind Oberlunkhofen (fwo), bisher
  • Cristian Canis, FDP, bisher
  • Vivienne Graw, parteilos, bisher
  • Roland Geier, FDP, bisher

Das bisherige Quintett möchte weitermachen, zusätzliche Herausforderer gibt es nicht. Als Ammann soll Maître bestätigt werden, zu einer Rochade solls beim Vizeammann kommen. Canis gibt das Amt ab, Weber möchte übernehmen.

Oberrüti

  • Franziska Baggenstos, parteilos, bisher
  • Pius Hofstetter, SVP, bisher
  • Roland Meier, parteilos, bisher

In Oberrüti verzichten Marco Graf und Werner Küttel auf eine Wiederkandidatur. Weil sich bisher keine neuen Kandidaten zur Verfügung stellen, sind zwei Plätze vakant. Baggenstos möchte Frau Ammann bleiben, Hofstetter seinerseits Vizeammann.

Oberwil-Lieli

  • Ilias Läber, parteilos, bisher
  • Gabriela Füglistaler, parteilos, bisher
  • Stefan Strebel, parteilos, bisher
  • René Bätscher, parteilos, neu
  • Rita Brem-Ingold, Die Mitte, neu
  • Marlies Bütler, SVP, neu
  • Dominik Widmann, parteilos, neu

In Oberwil-Lieli haben zwei Gemeinderäte verkündet, dass sie nicht wieder antreten – Sven Saladin (SVP) und Vizeammann Christoph Emmenegger (parteilos). Nebst den drei verbleibenden Bisherigen stellen sich René Bätscher, Rita Brem-Ingold (Die Mitte), Marlies Bütler (SVP) sowie Dominik Widmann zur Wahl. Für das Mandat des Gemeindeammanns kandidiert der Bisheriger Läber. Als Vizeammann stellt sich Bader-Füglistaler zur Wahl.

Rottenschwil

  • Daniel Moor, parteilos, bisher
  • Martin Weideli, parteilos, bisher
  • Maja Choleva, parteilos, bisher
  • Susanne Merz, parteilos, neu
  • Carla Grod, parteilos, neu

In Rottenschwil stellen sich exakt fünf Räte zur Wahl bei fünf Sitzen. Nicht mehr dabei sind Frau Gemeindeammann Giordana Huonder und Christian Wyss. Neu im Rat wollen Merz und Grod dabei sein. Fürs Amt als Ammann interessiert sich der bisherige Vize Moor. Dessen Posten soll Weideli übernehmen.

Rudolfstetten

  • Josef Brem, parteilos, bisher
  • Sascha Käppeli, parteilos, bisher
  • Reto Bissig, parteilos, bisher
  • Michèle Kaufmann, parteilos, neu
  • Daniel Leutwyler, FDP, neu
  • Patrik Luther, glp, neu
  • Stefano Marzo, parteilos, neu

In Rudolfstetten-Friedlisberg buhlen nebst drei Bisherigen gleich vier Kandidaten um einen der zwei vakant werdenden Sitze von Vizeammann Daniel Wieser und Susanne Wild. Zu den Anwärtern gehören die Parteilosen Michèle Kaufmann und Stefano Marzo. Die FDP schickt Daniel Leutwyler ins Rennen und die GLP Patrik Luther. Als Ammann kandidiert wieder Brem, als Vizeammann neu Käppeli.

Sarmenstorf

  • Meinrad Baur, FDP, bisher
  • Marco Lüthi, Die Mitte, bisher
  • Matthias Fricker, Die Mitte, bisher
  • Nadine Baur, FDP, bisher
  • Marc Täschler, SVP, neu
  • Ramon Winterberg, GLP, neu

Vizeammann Matthias Baur (SVP) verzichtet als Einziger auf eine Wiederwahl. Seinen Sitz möchte die Partei mit Marc Täschler verteidigen, der gleichzeitig auch als einziger Vizeammann-Kandidat antritt. Die GLP bringt ihrerseits als zusätzlichen Ratsanwärter Ramon Winterberg ins Spiel. Als Ammann strebt Meinrad Baur eine weitere Amtszeit an.

Sins

  • Josef Huwiler, FDP, bisher
  • Andrea Moll-Reutercrona, FDP, bisher
  • Marco Meier, parteilos, bisher
  • Roger Arnold, SVP, neu
  • Jakob Sidler, Die Mitte, neu
  • Pius Vogel, Die Mitte, neu

Mit dem Verzicht von Vizeammann Andreas Villiger und Yvonne Notter-Hertlein auf eine Wiederwahl müssen zwei Sitze neu bestellt werden. Zu den drei Bisherigen möchte erstmals die SVP mit Arnold in den Gemeinderat. Ihre Sitze verteidigen möchte zudem die Mitte mit Sidler und Vogel. Als Ammann kandidiert wieder Huwiler, fürs Vizeammannamt interessiert sich Marco Meier.

Tägerig

  • Beat Nietlispach, SVP, bisher
  • Thomas Widmer, SVP, bisher
  • Christian Vogel, parteilos, bisher
  • Daniela Kramer, SVP, bisher
  • Patrick Oldani, Die Mitte, bisher

Status quo heisst es auch in Tägerig. Alle fünf Bisherigen wollen weitermachen, Sprengkandidaten gibt es keine. Nietlispach möchte Ammann bleiben, Widmer seinerseits Vizeammann.

Uezwil

  • Ralph Stampbach, bisher
  • Thomas Füglistaler, bisher
  • Werner Trottmann, bisher
  • Christoph Bihr, neu
  • Beat Gloor, neu

Mit Gloor und Bihr möchten zwei Neue den Rat vervollständigen. Gemeindeammann Stefan Meyer und Vizeammann Martin Binder treten nicht mehr an. Als Ammann stellt sich Trottmann, als Vize Füglistaler auf.

Unterlunkhofen

  • Alexander von Tavel, parteilos, bisher
  • Siegfried Braun, parteilos, bisher
  • Peter Hochuli, parteilos, bisher
  • Erwin Bürgisser, parteilos, bisher
  • Samuel Felber, parteilos, neu
  • Roland Gysin, parteilos, neu
  • Dominique Tschudin, parteilos, neu

Nur Vizeammann Thomas Müller verzichtet auf eine weitere Amtsperiode, ihn ersetzen möchten Felber, Gysin oder Tschudin als Gemeinderat. Fürs Amt des Vizeammmann kandidiert Braun, als Ammann ist Hochuli als Bisheriger einziger Kandidat.

Villmergen

  • Klemenz Hegglin, SP, bisher
  • Ueli Lütolf, Die Mitte, bisher
  • Renato Sanvido, FDP, bisher
  • Rosmarie Schneider, SVP, bisher
  • René Schmidli, parteilos, bisher
  • Daniel Duss, Die Mitte, neu
  • Daniel Füglistaler, parteilos, neu
  • Fabian Lupp, parteilos, neu

In Villmergen möchten alle fünf Bisherigen ihr Amt behalten. Sie müssen sich in den Wahlen aber gegen drei Herausforderer bewähren. Als Ammann strebt Lütolf eine weitere Amtszeit an, beim Vizeammann kommt es zu einer Kampfwahl zwischen Amtsinhaber Hegglin und Sanvido.

Waltenschwil

  • Simon Zubler, bisher
  • Hans Rudolf Müller, bisher
  • Bettina Galbier Liechti, bisher
  • Christoph Meyer, bisher
  • Jörg Ackermann, bisher
  • Philipp Larcher, Gruppierung Waltenschwil/Büelisacker, neu

In Waltenschwil möchten alle Bisherigen inklusive Ammann Zubler und Vizeammann Müller weitermachen. Als Sprengkandidat steigt Larcher aus dem Ortsteil Büelisacker in den Wahlkampfring.

Widen

  • Beat Suter, Die Mitte, bisher
  • Peter Spring, FDP, bisher
  • Beat Giger, parteilos, bisher
  • Fabienne Rousselot, parteilos, bisher
  • Urs Humbel, FDP, neu
  • Barbara Moser, parteilos, neu
  • Christian Moser, parteilos, neu
  • Philipp Stutz, parteilos, neu
  • Andreas Thut, FDP, neu

Louisa Springer (Die Mitte) darf aus gesetzlichen Gründen nicht mehr kandidieren. Damit wird ein Sitz frei. Die anderen vier Bisherigen treten wieder an, ergänzt durch fünf neue Kandidierende, darunter gleich zwei von der FDP. Als Ammann macht Spring gern weiter, als Vizeammann Suter.

Wohlen

  • Paul Huwiler, Paul, Die Mitte, bisher
  • Arsène Perroud, SP, bisher
  • Roland Vogt, SVP, bisher
  • Thomas Burkard, Grüne, bisher
  • Ariane Gregor-Neff, Die Mitte, bisher
  • Roland Büchi, SVP, neu
  • Laura Pascolin, SP, neu
  • Denise Strasser-Lüthy, FDP, neu

In Wohlen kämpfen 8 Kandidaten um die 5 Plätze. Nebst allen Bisherigen möchten neu Büchi, Pascolin und Strasser in die Exekutive. Zu einer Kampfwahl kommt es um den Posten des Vizeammanns. Burkard fordert Amtsinhaber Vogt heraus. Für das Amt des Gemeindeammanns ist der bisherige Perroud einziger Anwärter.

Zufikon

  • Gabriela Bereuter-Honegger, Die Mitte, bisher
  • Boris Sommer, SVP, bisher
  • Daniel Stark, parteilos, bisher
  • Natascha Brunold-Kottmann, FDP, neu
  • Claudia Cocco, parteilos, neu
  • Reto Knecht, Die Mitte, neu
  • Klaus Kunisch, SVP, neu

Als neue Kräfte wollen gleich vier Kandidatinnen und Kandidaten einen Platz im Gemeinderat ergattern. Nicht mehr zur Wahl stellen sich Ammann Baumann und Vizeammann Kaufmann. Ihr Erbe möchten Stark (Ammann) und Sommer (Vize) übernehmen.

Aktuelle Nachrichten