Wohlen

Frau auf Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt – Junglenkerin muss Ausweis abgeben

Das 51-jährige Opfer erlitt beim Zusammenstoss Kopf- und Armverletzungen. Eine Ambulanz brachte sie ins Spital.

Das 51-jährige Opfer erlitt beim Zusammenstoss Kopf- und Armverletzungen. Eine Ambulanz brachte sie ins Spital.

Am Donnerstagmorgen kollidierte eine Autofahrerin mit einer Fussgängerin, welche die Litzibuechstrasse in Wohlen via Fussgängerstreifen überquerte. Diese wurde dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen um 7.30 Uhr auf der Litzibuechstrasse in Wohlen. Eine Automobilistin fuhr von Anglikon kommend in Richtung Wohlen und bog in die Litzibuechstrasse ein.

Dabei erfasste sie eine Fussgängerin, welche die Strasse auf dem dortigen Fussgängerstreifen überquerte. Die 51-Jährige erlitt beim Zusammenstoss Kopf- und Armverletzungen. Eine Ambulanz brachte sie ins Spital.

Die Kantonspolizei nahm der 19-jährigen Mitsubishi-Fahrerin den Führerausweis auf Probe zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab und verzeigte sie an die zuständige Staatsanwaltschaft.

Rollstuhlfahrerin nach Kollision verletzt

Bereits am Mittwochabend kam es in Wohlen an der Alten Bahnhofstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Elektro-Rollstuhl. Dessen 72-jährige Fahrerin überquerte auf Höhe der Poststelle den Fussgängerstreifen, als sie von einem Auto erfasst und zu Boden geworfen wurde.

Sie erlitt dabei Verletzungen an der Hand. Der 67-jährigen Autofahrerin nahm die Kantonspolizei den Führerausweis ab und verzeigte sie.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember 2018:

Meistgesehen

Artboard 1