Wohlen

Flora-Wirtin Angi Grolla überrascht das Freiamt mit Risotto und Glühwein

Angi Grolla überrascht das Freiamt mit Risotto und Glühwein

Angi Grolla überrascht das Freiamt mit Risotto und Glühwein

Die Gaststube ist zu. Darum geht Wirtin Angi Grolla hinaus zu den Menschen.

Normalerweise bewirtet Angi Grolla an Heiligabend ihre Gäste in der Flora-Bar in Wohlen. Dieses Jahr ging das nicht, weil die Bar geschlossen ist. Dennoch stand sie in der Küche. 

Sie habe Risotto gekocht für die Menschen, die allein seien, weil sie beispielsweise in Quarantäne sitzen. «Das fanden wir einfach sehr schade», erzählt sie dem Regionalsender Tele M1. Dabei unterstützt wurde sie von DJ Lui, der eigentlich in ihrer Bar auflegen sollte. Gemeinsam besuchten die beiden nun über dreissig Leute zu Hause im Freiamt und überraschten sie.

Für Kurt Lang etwa aus Boswil, der über dem Gasthof Löwen ein Zimmer bewohnt, kam die Mahlzeit wie gerufen. «Das Schlimme an Corona ist, dass man nirgendwo hingehen kann», so Lang.

Dass ihre Aktion so gut ankomme und die Leute sich so freuen, hätte Angi Grolla nicht erwartet. Obwohl die Wirtin, die sich erst letzten März selbstständig gemacht hatte, selbst von Corona hart getroffen wurde, will sie dennoch mit vollen Händen geben. 

Meistgesehen

Artboard 1