Bezirk Bremgarten
Fall Dubler: Ammänner warten die Entwicklung ab

Weil der suspendierte Wohler Gemeindeammann seinen Fall vor Bundesgericht zieht, lässt die Gemeindeammännervereinigung des Bezirks Bremgarten ihren Präsidenten bis auf weiteres nicht fallen.

Drucken
Teilen
Walter Dubler bleibt offiziell weiterhin Präsident der Ammännervereinigung im Bezirk Bremgarten.

Walter Dubler bleibt offiziell weiterhin Präsident der Ammännervereinigung im Bezirk Bremgarten.

Der suspendierte Wohler Gemeindeammann Walter Dubler ist offiziell nach wie vor Präsident der Gemeindeammännervereinigung des Bezirks Bremgarten. Seit seiner Dispensierung werden die Amtsgeschäfte aber von Vize Béatrice Koller, Jonen, geführt.

Über die Situation wurde schon an der Bezirkskonferenz der Ammänner am 29. April diskutiert. Dies deshalb, weil Dubler den Bezirk Bremgarten bisher auch in der Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau vertreten hat.

Der Vorstand wurde beauftragt, mit Dubler das Gespräch zu suchen. Die Gespräche haben stattgefunden. Resultat: Walter Dubler habe das vom Obergericht gesprochene zweite Urteil ans Bundesgericht weitergezogen. Er pocht weiterhin auf die Unschuldsvermutung.

Die Gemeindeammännervereinigung findet sich damit ab und will die weitere Entwicklung abwarten. (to)

Aktuelle Nachrichten