Birri/Aristau
Es gab viel zu Meckern an der Aargauer Gitzischau im Freiamt

Nur in der Politik ist das Gemecker so gross wie an der Aargauischen Kantonalen Gitzischau, die am Samstag in Birri/Aristau stattfand. Auf dem Sandmatthof von Vit Lang wurden gegen 100 Tiere aus dem ganzen Kanton aufgeführt.

Drucken
Teilen
DSC_0154 Bilder: Eddy Schambron
6 Bilder
DSC_0178
DSC_0125
Eindrücke von der Aargauischen Kantonalen Gitzischau in Birri/Aristau.
DSC_0149
DSC_0146

DSC_0154 Bilder: Eddy Schambron

Experten hatten sie zu beurteilen . Organisator der Schau war der Ziegenzüchterverein Freiamt. Aufgeführt wurden acht Rassen.

«Geissen», sagt Leonz Strebel, Präsident des Freiämter Vereins, «sind eigenwillige, aber anhängliche und liebenswürdige Tiere.» Kantonalpräsident Ruedi Rykart stellt fest, dass im Aargau vier Züchtervereine ungefähr 150 Züchter zählen, welche gegen 600 Ziegen halten. (es)

Aktuelle Nachrichten