Schulbeginn
Erstklässler machen Automobilisten auf sich aufmerksam

Am Dienstagmorgen machten Erstklässler Automobilisten auf ihr Anliegen zum Schulbeginn aufmerksam. Den Kindern wird umgekehrt aber auch im Verkehrsunterricht beigebracht, wie man sich auf und neben der Strasse zu verhalten hat.

Merken
Drucken
Teilen
Schulbeginn in Sins

Schulbeginn in Sins

es

Keine Kontrolle beim Parkplatz Bachtal in Sins für jene Automobilisten, welche von der Regionalpolizei Muri angehalten wurden. Vielmehr wurden sie von 60 Erstklässlern empfangen, die zwar etwas scheu und leise, aber sympathisch auf ihr Anliegen zum Schulbeginn aufmerksam machten: Halten Sie bitte am Fussgängerstreifen ganz an, wenn jemand die Strasse überqueren will.

Umgekehrt wird von der Regionalpolizei den Kindern im Verkehrsunterricht beigebracht, den Fussgängerstreifen erst zu betreten, wenn das Fahrzeug still steht. Wie Erich Holliger, Leiter der Regionalpolizei Muri, ausführt, werden während der 14-tägigen Präventionsaktion zum Schulbeginn auch Geschwindigkeitskontrollen im Bereich von Schulen durchgeführt sowie die Velo und Mofa fahrenden Schüler überwacht. (es)