Der Bachelor

Ekel als Hauptspeise – dann gibt es für die Aargauerin einen Kuss zum Dessert

Instekten essen, Domina spielen: Julia aus Aristau musste in der fünften Episode von «Der Bachelor» gleich mehrere Male Mut beweisen

Instekten essen, Domina spielen: Julia aus Aristau musste in der fünften Episode von «Der Bachelor» gleich mehrere Male Mut beweisen

In Folge 5 der Sendung «Bachelor» wird die Freiämterin geküsst. Beobachtet von der Redaktion der AZ Freiamt.

Ich bin ganz aus dem Häuschen. Uiuiui, es ist tatsächlich passiert. Freiämterin Julia wurde geküsst. Von keinem Geringerem als vom Bachelor. Dem Mann, um den eine ganz Schar von Frauen in der Sendung «Bachelor» auf 3+ kämpft. Im Kampf um das Herz von Patric Haziri hat Julia damit einen grossen Schritt nach vorne gemacht. Dem noch nicht genug: Patric hat auch noch gestanden, dass Julia sehr gut küsst. Uiuiui. Da ist wohl Liebe in der Luft.

Nur doof, dass Julia weder die Einzige noch die Erste ist, die der Bachelor im Verlauf der Staffel geküsst hat. Sie ist aber sicherlich jene Frau, die dafür den grössten Einsatz gezeigt hat. Denn damit es zu diesem romantischen Moment überhaupt kam, musste Julia aus Aristau eine Larve, einen Aal und ein Bein einer Vogelspinne essen. Was man nicht alles tut für die wahre Liebe. Oder haben Sie etwa noch keine Spinne für ihren Liebsten, ihre Liebste gegessen?

Doch spulen wir noch ein wenig zurück. Ungefähr 30 Minuten, falls Sie tatsächlich gerade vor dem Fernseher sitzen und die Replay-Funktion besitzen. Gemeinsam mit anderen Kandidatinnen sitzt Julia am Strand, als Patric Haziri auf einem Jetski angebraust kommt, was die Herzen der Damen natürlich höherschlagen lässt. Und kaum hat sich der Bachelor zu den Damen gesetzt, zieht eine der Frauen ein urkomisches Spiel hervor: Wahrheit oder Pflicht. Alle sind begeistert. Der Grund: Die Gewinnerin kriegt ein Einzeldate. Wie bereits gesagt: Julia macht das Rennen. Unter anderem weil sie Domina spielt und wie die anderen Kandidatinnen über schlüpfrige Sachen spricht, die ich an dieser Stelle nicht wiedergeben möchte. Das würde nur den Prozess des Vergessens verlangsamen.

Somit zurück zum romantischen Date mit den ekligen Speisen. Was ich noch nicht erzählt habe, ist, wie romantisch und bezaubernd der Bachelor den Kuss eingeleitet hat. Er sagte: «Ich habe noch ein Dessert für dich.» Und Julia, sich nicht bewusst, was folgen würde: «Hoffentlich etwas ohne Beine.» Nun, es war doch etwas mit Beinen, wie die Offstimme der Sendung festhielt. Gefallen hat es ihr offenbar dennoch: «Was Besseres zum Dessert hätte ich mir gar nicht vorstellen können», schwärmte sie danach. Und Julia darf weiterschwärmen. Sie hat eine Rose am Ende der Sendung gekriegt. Wär sonst auch ein Skandal gewesen.

Alle Folgen nachschauen auf 3plus.tv/bachelor

Autor

Fabio Vonarburg

Fabio Vonarburg

Meistgesehen

Artboard 1