Seit Februar ist die ehemalige Beizerin Irma Koch, genannt Chäber, in der Seniorenresidenz Casa Güpf daheim. Ihr geliebtes Restaurant an der Bremgarterstrasse 4 in Wohlen ist leer.

Ihr Neffe, Beat Koch, kümmert sich mit seinem Bruder um Irmas Hinterlassenschaften: «Viele Leute haben mich gefragt, was mit all den Sachen im ‹Chäber› passiert. Vor allem der Stammtisch lag den Leuten sehr am Herzen. Doch keine Sorge, wir wollen all ihre Schätze und Erinnerungen nicht einfach wegwerfen», versicherte er am Donnerstag im Casa Güpf den Bewohnern, darunter Irma, und den vielen Gästen.

Sie alle waren aus einem Grund da: Sie wollten den alten Stammtisch in seinem neuen Zuhause willkommen heissen. Im Casa Güpf, dort, wo auch Irma ist.

Gedenken an Jens Diewald

Der Tisch sei eines der wenigen Möbelstücke im «Chäber», die Irma gehören und nicht gepachtet seien. Beat Koch hatte früh schon die Idee, den Tisch ins Casa Güpf zu bringen. Jens Diewald, der vor wenigen Wochen verstorbene Geschäftsleiter, sei sofort von der Idee begeistert gewesen. So galt der Abend auch seinem Gedenken.

Am Stammtisch sass auch schon Regierungsrat Urs Hofmann:

Doch der Tisch musste «natürlich restauriert werden, denn er hätte nicht in die schönen neuen Räume gepasst», sagt Beat Koch schmunzelnd. So wurde das Möbel abgeschliffen, zugesägt, eingeölt, mit einem neuen Belag versehen und steht nun im öffentlichen Restaurant des Casa Güpf.

Er darf von allen benutzt werden, aber ab jetzt wollen sich jeden Donnerstag die Stammtischler von einst zu den Bewohnern gesellen, «wie immer etwa zwischen 17 und 19 Uhr». Dafür bleibt das Restaurant eigens etwas länger offen.

Irma Koch war 2014 Aargauerin des Jahres:

Das freut auch die Stammtischler selbst, denn obwohl sie sich seit Jahren jeden Abend in wechselnden Formationen im «Chäber» getroffen haben, verteilten sie sich nach der Schliessung auf die umliegenden Beizen. «So sieht man sich wieder und kann auch mit Irma einen schönen Abend verbringen – wie früher.»

Abschied im Chäber Wohlen

Abschied im Chäber Wohlen (Mai 2016)

Eine Ära geht zu Ende: Wirtin Irma Koch feierte gestern zum letzten Mal mit ihren Gästen im Chäber Wohlen. Tele M1 war bei der Abschiedsfeier mit dabei.

Auch im Casa Güpf selber freut man sich: «Ich kennen den Stammtisch seit zwei Jahren, denn nach dem Einkaufen haben wir samstags oft noch einen Kaffee dort getrunken», erzählt Rosella Broye, Leiterin Betreuung und Pflege im Casa Güpf. «Für uns ist es eine Ehre, dass er nun hier steht.»