Sarmenstorf
Ein Fest für alle Pferdefreunde – besonders für die kleinen

Der Reitverein Lindenberg organisiert am 30. September das 5. Lindenberger Pferdefest auf dem Erushof.

Merken
Drucken
Teilen
Vor allem die jüngsten Reiterinnen und Reiter freuen sich auf das 5. Lindenberger Pferdefest vom 30. September.

Vor allem die jüngsten Reiterinnen und Reiter freuen sich auf das 5. Lindenberger Pferdefest vom 30. September.

Seit sechs Jahren gibt es keine Springkonkurrenz mehr in Bettwil. Dass die Pferdebegeisterten aus der Region deswegen aber auf ein Fest zu Ehren ihrer Lieblingstiere und ihrer liebsten Sportart verzichten sollen, sehen sie nicht ein. Bereits zum fünften Mal organisiert darum der Reitverein Lindenberg für sie das Lindenberger Pferdefest mit über 200 Pferden und Ponys und deren Reitern. Mit dem Anlass möchte der Verein möglichst vielen Leuten den Pferdesport näherbringen.

Für Familien stehen Reittouren mit Ponys aus dem Verein, Kutschenfahrten und ein Spielplatz sowie Workshops auf dem Programm, in denen sie lernen, Hufe auszukratzen oder selber aufzusteigen. Einige Posten werden vom Festgelände aus sichtbar sein, sodass die Besucher Pferd und Reiter auch in Aktion erleben können. Ein weiteres Highlight wird der Patrouillenritt sein. Er ist bei den Reitern sehr beliebt. Bereits 70 Patrouillen, also 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Pferden, haben sich angemeldet. Einige der Reiter und Pferde kommen dafür eigens aus dem Berner Oberland oder Graubünden auf den Erushof.

Der Geheimtipp aber ist das Gymkhana, das um 8.45 Uhr startet. Es ist eine Geschicklichkeitsprüfung für Kinder und Ponys. Im Kinderreiten konnten sich die Kleinen auf vereinseigenen Ponys darauf vorbereiten. Am 30. September werden sie ihr Können unter Beweis stellen. Am Nachmittag absolvieren die älteren Reiter den Parcours auf ihren Pferden. (az)