Ende Juni

Ein Event für alle: «Schlagerwahnsinn» hält in Bremgarten Einzug

Das Organisationskomitee: Esther Lattmann, Monika Etterlin, Maja Schelbert, Marcel Weber, Reto Kaeser, Adrian Rüttimann und Stefan Troxler (von links). zvg

Das Organisationskomitee: Esther Lattmann, Monika Etterlin, Maja Schelbert, Marcel Weber, Reto Kaeser, Adrian Rüttimann und Stefan Troxler (von links). zvg

Ende Juni wird in Bremgarten der erste grosse Schlagerevent stattfinden, der Vorverkauf läuft bereits.

Am Obertor versucht einer mit «Marmor, Stein und Eisen bricht» seinen Kollegen zu übertönen, der ein paar Meter weiter mit bereits etwas heiserer Stimme «Hello Mary Lou» intoniert. Am Bogen versucht «Anita» die richtigen Töne zu treffen, auf der alten Holzbrücke tanzt eine Gruppe «Dschingis Khan» und auf der Reuss schwimmt das «Knallrote Gummiboot».

Genau so und noch viel verrückter soll es in Bremgarten zugehen am Samstag, 29. Juni. Deshalb heisst der geplante neue Event denn auch «Schlagerwahnsinn». Iniziiert hat das Ganze Esther Lattmann, die schon an verschiedenen Veranstaltungen im Städtchen mitgeholfen hat, die Fäden zu ziehen: «In Chur gibt es seit 25 Jahren die beliebte Schlagerparade. Ich war schon oft dabei, irgendwann habe ich mich gefragt: ‹Warum machen wir so etwas nicht auch in Bremgarten?›» In Stefan Troxler, dem Präsidenten von Bremgarten Tourismus, fand sie einen ersten gleichgesinnten «Wahnsinnigen», weitere gesellten sich dazu und zusammen wird seit rund anderthalb Jahren am ungewöhnlichen Anlass geplant.

Aktiv Mitmachen erwünscht

«Der Schlager spricht alle an, verbindet Generationen und passt ins Städtchen», sagen Esther Lattmann und Stefan Troxler. Mit dem Event wolle man aber keineswegs andere Anlässe im Städtchen konkurrenzieren, sondern vielmehr das Veranstaltungsprogramm ergänzen. Aktives Mitmachen ist absolut erwünscht. Nach einer Warm-up-Party auf dem Obertorplatz (ab 13 Uhr, mit Stefan Roos und René Bissig) ist um 16 Uhr eine Schlagerrallye zum Casino geplant. Daran können sich kostümierte Leute zu Fuss, auf einem Schlagermobil oder mit dekorierten Oldtimern aus den 60er-, 70er- oder 80er-Jahren beteiligen.

«Man darf dabei Schlager abspielen, selber singen, zu Schlagermusik tanzen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt», sagt Lattmann. Wichtig ist die vorgängige Anmeldung. Ab 17 Uhr steigt hinter dem Casino die OpenAir-Schlagerparty. Bisher fest stehen die Auftritte der Partyband Die Grafenberger sowie der Sängerinnen und Sänger René Bisang, Uschi Frei (Nena-Double), des bayrischen Cowgirls Nicki und von Vincent Gross. Zutritt ab 18 Jahren, Tickets gibts für bescheidene 20 Franken im Vorverkauf oder 30 Franken an der Abendkasse.

ReussFoodFestival

Bereits ab dem 26. Juni und bis zum 29. Juni organisiert Bremgarten Tourismus auch erstmals das «ReussFoodFestival». Unter dem Motto «Genuss am Fluss» soll der Anlass laut Stefan Troxler am Samstag integrierender Bestandteil des «Schlagerwahnsinns» sein. Obwohl keine teuren Top-Acts verpflichtet wurden, ist das Budget für den Schlagerevent happig. Finanziell mitgetragen wird die Veranstaltung von drei Hauptsponsoren: Aargau Verkehr (früher BDWM), der Aargauischen Kantonalbank sowie der Mobiliar.

Infos und Vorverkauf gibts unter www.schlagerwahnsinn.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1