Muri
Ein Chamäleon wacht über das Klosterdorf Muri

Über Nacht ist der Murianer Kreisel attraktiver geworden: Die Guggenmusik Stiefeliryter hat ihn mit einem grossen Chamäleon verziert, das keck in den Klosterbezirk hinauf blickt. Ganz legal ist die Aktion nicht.

Drucken
Teilen

Das Chamäleon wirbt für die Stiefelinacht am 20. Februar unter dem Motto «Pass dech ah». Der fasnächtliche Kreiselschmuck hat Tradition in Muri und früher, als er wesentlich üppiger ausfiel, auch schon zu Diskussionen Anlass gegeben.

Denn ganz legal ist die fasnächtliche Dekoration nicht, sie wird aber zumindest in Muri in zurückhaltender Ausführung bislang toleriert. (es)