Hobbyfotograf

Ein Berner zeigt seine Liebe zu Hägglingen – mit 2500 Fotos

Stefan Howald hat 2500 Fotos des Dorfes Hägglingen auf seiner Website veröffentlicht.

Egal ob Drohnenaufnahmen von hoch oben oder eine verrostete Türklinke von ganz nah, die Fotos von Stefan Howald zeigen das Hägglinger Leben aus jeder Perspektive. Das zeigt nun seine Website www.fotohowald.ch. Der 53-jährige Bezirksschullehrer stammt ursprünglich aus dem Berner Seeland. «Aber ich kenne Hägglingen, seit ich vor 26 Jahren meine heutige Frau kennen gelernt habe. Seit zehn Jahren wohnen wir hier. Und das Dorf und seine Einwohner haben mir so viel gegeben, jetzt möchte ich das mit meinen Bildern zurückgeben», sagt er glücklich.

Liebevolle Bilder von der Landschaft und Details

Auf der Website sind über 2500 Fotos in verschiedene Themenbereiche geordnet. Darunter nicht nur verschiedene alte Häuser, verrostete Details oder die Dohlen, die um den Kirchturm segeln, sondern auch Szenen von Jugendfesten und der Fasnacht. Alles, was das Dorf auf den Hügeln ausmacht. «Wem die Bilder gefallen, dem schicke ich sie gern in grösserer Auflösung», sagt der Hobbyfotograf. Vor drei Jahren hat er eine Auswahl im Dubachhaus ausgestellt, im Herbst folgt eine weitere Ausstellung im Pfarreihaus.

«Ich spaziere einfach gern durch die Gegend und habe immer eine Kamera dabei. Das Ergebnis möchte ich nun nicht länger für mich behalten, sondern es mit anderen teilen.» Das freut auch die Gemeindeverwaltung, die dazu schreibt: «An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an Stefan Howald für die tollen Bilder!»

Meistgesehen

Artboard 1