Eggenwil

Digitalisierungsstrategie: Infoschreiben der Gemeinde erscheint nicht mehr in Papierform

Im Unterschied zu Broschüren oder Flugblättern biete die Gemeindewebsite jederzeit umfassende Informationen, schreibt die Gemeindeverwaltung. (Symbolbild)

Im Unterschied zu Broschüren oder Flugblättern biete die Gemeindewebsite jederzeit umfassende Informationen, schreibt die Gemeindeverwaltung. (Symbolbild)

In Eggenwil ist die 25. Informationsschrift der Gemeinde 2018 letztmals in Papierform erschienen.

Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie würden künftig generell Informationen und Unterlagen soweit als möglich und sinnvoll nicht mehr gedruckt, sondern nur noch elektronisch via Gemeindehomepage und/ oder mittels Newsletter per E-Mail zur Verfügung gestellt, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung.

Im Unterschied zu Broschüren oder Flugblättern biete die Gemeindewebsite jederzeit, überall und rasch umfassende, stets aktuelle, einfach auffindbare und über Links vernetzte Informationen. Weiter könnten durch die Reduktion von Druckerzeugnissen Kosten für Layout, Herstellung und Versand eingespart sowie der personelle Aufwand in Grenzen gehalten werden. Die Mitteilungen und amtlichen Publikationen in den Medien würden beibehalten.

Die Homepage www.eggenwil.ch wurde 2004 aufgeschaltet und laufend angepasst. 2018 verzeichnete sie laut Gemeinderat pro Monat durchschnittlich rund 950 Besucher. Die Gemeinde achte mit aller Sorgfalt auf die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der veröffentlichten Informationen.

Nach wie vor kann ein Newsletter per E-Mail abonniert werden, der über Neuigkeiten informiert. Die Mitteilungen werden in der Regel alle zwei Wochen an rund 550 Adressen verschickt. Unter der Rubrik «Aktuelles/Archiv» sind sämtliche Ausgaben seit Anfang 2004 abrufbar. (az)

Meistgesehen

Artboard 1