Villmergen

Diese Visagistin befindet sich derzeit auf einer Erfolgskurve

Das Schweizer Model Pascale Vögeli mit dem nominierten Make-up von Alexandra Keller.

Das Schweizer Model Pascale Vögeli mit dem nominierten Make-up von Alexandra Keller.

Die Villmergerin Alexandra Keller ist mit ihrer Abschlussarbeit für den Newcomer-Förderpreis «pictures of the year» nominiert.

«Es gibt nichts Schöneres, als Menschen für einen aussergewöhnlichen Tag, einen wichtigen Anlass oder einen grossen Auftritt zu stylen und somit ein Teil dieses wichtigen Moments zu sein», schreibt Alexandra Keller auf ihrer Homepage.

Nebenbei ist die Villmergerin Leiterin der Einwohnerkontrolle in Urdorf. 2018 schloss sie aber ihre Ausbildung zur Visagistin ab und verzeichnete seitdem schon einige Erfolge in dieser Branche.

Bilder von der Schweizer Make-Up Meisterschaft. Alexandra Keller beim Schminken und mit dem Model.

Bilder von der Schweizer Make-Up Meisterschaft. Alexandra Keller beim Schminken und mit dem Model.

Das nächste Highlight steht Keller bevor

Im März gewann Alexandra Keller den Titel der VizeSchweizer-Meisterin im Make-up und knüpft an diesen Erfolg gleich an. Mit ihrer Abschlussarbeit «pure passion» hat sie eine Nomination für «pictures of the year» erreicht, den grössten Schweizer Förderpreis im Bereich Visagismus. «Dies ist für mich eine grosse Ehre und eine grosse Chance, in dieser Branche noch mehr Fuss zu fassen», schreibt Keller.

In ihr Porträt hat die Visagistin viel Herzblut, aber auch diverse Überlegungen gesteckt. «Ich habe mich auf verschiedene Wege inspirieren lassen», schreibt sie auf ihrer Website. «Dabei bin ich auf ein faszinierendes Fashion-Foto mit einem extravaganten Hut gestossen. Von der Idee eines Hut-Looks war ich sofort angetan.»

Eine passende Kopfbedeckung zu finden, war aber nicht einfach. «Ich konnte keinen Hut finden, der annähernd meiner Idee entsprach», schreibt die Visagistin. «Einen Hutmacher zu beauftragen, hätte mein Budget klar überschritten. Also griff ich zur Nadel und entwarf ihn selbst.»

Elegant, leidenschaftlich und extravagant

Keller wusste genau, wie sie ihr Resultat haben wollte. «Mein Look ‹pure passion› soll elegant, leidenschaftlich und extravagant werden», schreibt die 30-Jährige. Um diesen Look zum Ausdruck zu bringen, dachte sie das Styling dementsprechend durch. «Der strenge Dutt steht klar für die Eleganz. Die roten Lippen symbolisieren die Leidenschaft und mit dem Hut setzte ich die extravagante Note», schreibt Alexandra Keller.

Essenziel war auch die Auswahl des Models. Keller entschied sich für Pascale Vögeli. «Sie verkörpert diesen Look mit ihrer natürlichen Schönheit, den vollen Lippen und dem leidenschaftlichen Blick perfekt», schreibt Keller.

Die grosse Preisverleihung von «pictures of the year» findet am 30. November im Club Floor in Kloten statt. Zudem gibt es auch ein Onlinevoting, bei dem Fans für Alexandra Keller abstimmen können.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1