Das genaue Einweihungsdatum mochte Mauro Spada, Projektleiter bei der Sektion Brücken und Tunnel im Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons, nicht nennen: «Fest steht jedoch, dass die Eröffnung der neuen Brücke im Gnadenthal in der ersten Hälfte September erfolgt», hielt er gegenüber der az fest.

Fahrbahn mit Rad-/Gehweg

Das Bauwerk verfügt über zwei Fahrspuren und auf der Oberwasserseite über einen kombinierten Rad-/Gehweg. Für Verkehrslasten nach heute gültiger Norm ist die neue Brücke ausgelegt. Es gilt aber vorerst für Lastwagen eine Längenbeschränkung von 12 Metern.

Hier werden 35 Tonnen Stahl versetzt

Hier werden 35 Tonnen Stahl versetzt

18.03.2016 – Versetzungsarbeiten des letzten Stahlbauelements der neuen Gnadenthal-Reussbrücke bei Stetten. Die Arbeiten lockten einige Schaulustige an.

Die Rohbauarbeiten sind inzwischen abgeschlossen. Auf der Brücke muss noch der Gussasphaltbelag eingebaut werden. «Es handelt sich um einen Mehrschichtenbelag», so Projektleiter Spada. Zu den Abschlussarbeiten zählen noch die Montage des Brückengeländers und der Beleuchtung.

Der Bau der Brücke kostet 9,3 Millionen Franken, die erforderlichen neuen Strassenanschlüsse 3,9 Millionen.