Die Horba, die kantonale Viehausstellung auf dem Horben, feiert dieses Jahr ein kleines Jubiläum. Vor 40 Jahren hat sie erstmals stattgefunden, seither wird sie alle 10 Jahre durchgeführt.

Das Ziel der Veranstaltung ist dasselbe geblieben: die Organisatoren wollen einerseits das Braunvieh im Aargau fördern, anderseits aber auch gute Werbung für den Bauernstand machen.

Neu nur noch einen Tag

Gegenüber früheren Anlässen wird sich dieses Jahr Verschiedenes ändern. Die Horba erstreckt sich nicht mehr über drei Tage, sie findet einzig am Samstag, 23. September, statt. Bisher wurden jeweils auch Führungen für Schulklassen angeboten. Das entfällt ebenso wie der Eintritt, der bisher erhoben worden ist. Der Besuch der Veranstaltung ist also neu kostenlos.

«200 Stück Braunvieh, ein Skistar und ein Regierungsrat» – so kündigen die Veranstalter von Braunvieh Aargau die Jubiläumsveranstaltung an. Aargauer Landwirte präsentieren der Öffentlichkeit über 200 Stück Braunvieh. Mit dabei ist auch Regierungsrat Markus Dieth. Der neue Aargauer Landwirtschaftsminister wird ein Grusswort an die Bevölkerung richten.

Zu sehen sein werden laut Organisatoren aber nicht nur Kühe und Rinder von 40 Braunviehzüchtern aus dem ganzen Kanton, präsentiert wird auch ein prächtiger Muni. Für das traditionelle Highlight wird erneut der Bauernnachwuchs sorgen: 23 Kinder sind mit ihren Kälblein bereits am Üben, damit sie am Kälberwettbewerb ihr liebstes Tier vorstellen dürfen. Diese Präsentation ist beim Horba-Publikum von jeher sehr beliebt; das dürfte dieses Jahr kaum anders sein.

Präsentation und Unterhaltung

Moderiert wird der Kälberwettbewerb von Skistar Fabienne Suter und Spitzenringer Pascal Strebel. Am Abend wartet als weiterer Höhepunkt der Auftritt von Michelle Kissling, dem neuen Star am Schweizer Schlagerhimmel.

Die Horba 2017 beginnt um 9.30 Uhr mit der Rangierung der Tiere, der Kälberwettbewerb findet um 13 Uhr statt, um 13.45 Uhr spricht Regierungsrat Markus Dieth, ab 14.30 Uhr werden die Spezialpreise vergeben. Einen Streichelzoo und weitere Attraktionen für die Kinder gibt es den ganzen Tag und auch für die Verpflegung ist gesorgt. Infos unter: www.braunviehaargau.ch.