Muri
Der neue Belag kommt am Sonntag

Nachdem die Sanierung der Seetalstrasse in einer ersten Etappe bis zum Jugendhaus abgeschlossen ist, kann nun der Deckbelag in diesem Abschnitt eingebaut werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die ersten Vorbereitungsarbeiten an der Seetalstrasse laufen schon. fh

Die ersten Vorbereitungsarbeiten an der Seetalstrasse laufen schon. fh

Der Belagseinbau ist für den kommenden Sonntag, 9. September vorgesehen. Diese Arbeiten können nur unter Vollsperrung der Seetalstrasse ab dem Kreisel bis zur Einmündung Lindenbergstrasse / Singisenstrasse ausgeführt werden.

Zwischen Sonntagmorgen, 4 Uhr und Montagmorgen, 5 Uhr ist die Zu- und Wegfahrt über die Seetalstrasse zu den betroffenen Grundstücken nicht möglich. Fahrzeuge können auf den öffentlichen Parkplätzen in Muri abgestellt werden. Die Umleitung des Durchgangsverkehrs erfolgt in dieser Zeit über Benzenschwil-Beinwil-Geltwil-Buttwil.

Verkehrsinseln werden definitiv

Das Departement Bau Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau
sowie der Gemeinderat Muri haben sich entschlossen, die Vollsperrung zum Anlass zu nehmen, auch den rund 20 Jahre alten Deckbelag im
Abschnitt Kreisel bis zur Einmündung Titlisstrasse zu ersetzen sowie die provisorischen Verkehrsinseln beim Fussgängerübergang Coop-Raiffeisenbank definitiv zu erstellen.

In den Tagen vor dem eigentlichen Deckbelagseinbau müssen verschiedene Vorarbeiten wie ersetzen von Schachtdeckeln, versetzen von Einlaufrosten auf die definitive Höhe oder Belagsfräsarbeiten ausgeführt werden. All diese Arbeiten können nicht ohne Behinderungen für die Anstösser sowie die Verkehrsteilnehmenden ausgeführt werden. Diese Vorarbeiten werden «unter Verkehr», das heisst ohne die Installation einer Lichtsignalanlage ausgeführt. Die
Arbeiten im Bereich Kreisel-Coop-Post werden grösstenteils durch einen Verkehrsdienst geregelt.

Nur bei trockenem Wetter

Für den Einbau des Deckbelages ist trockene Witterung notwendig. Sollte das Wetter am 9. September den Einbau des Deckbelages nicht zu lassen, verschieben sich die Belagsarbeiten inkl. Vorbereitungen um eine Woche auf den 16. September.