Lern mit
Das Projekt «Jung & Alt unter Strom» der Wohler Privatschule wurde ausgezeichnet

Damit die Schülerinnen und Schüler der Wohler Privatschule Lern mit nicht nur in der Therie lernen, wurde das Projekt «Jung & Alt unter Strom» lanciert. Dieses wurde nun sogar ausgezeichnet.

Nathalie Wolgensinger
Drucken
Teilen
Das Projekt «Jung & Alt unter Strom» wurde ausgezeichnet.

Das Projekt «Jung & Alt unter Strom» wurde ausgezeichnet.

zVg

Einen Lautsprecher von Grund auf selber herstellen: Das war die Idee, die Schulleiter Reto Helbling der Stiftung educreators unterbreitete. Die Stiftung unterstützt Projekte, die pädagogische Ziele innovativ umsetzen. «Viele unserer Schüler erlernen einen handwerklichen Beruf. Es ist deshalb wichtig, dass sie nicht nur die Theorie lernen, sondern auch praktisch arbeiten», erzählt Schulleiter Reto Helbling.

Zuvor haben die Schülerinnen und Schüler mit dem Projekt Computersternli begonnen. «Dabei erklärten sie Senioren die Bedienung von Handys oder Computern», erzählt Helbling. Die Zusammenarbeit mit Senioren habe sich nicht nur bewährt, sie sei eine Bereicherung für beide Seiten, ist der Schulleiter überzeugt.

Diese guten Erfahrungen liess Helbling nun in das neue Projekt der Privatschule, die 60 Schüler zwischen der fünften und achten Klasse besuchen, einfliessen. Unter dem Titel «Jung & Alt unter Strom» stellte der Senior Jürg Steinmann gemeinsam mit den Schülern einen Lautsprecher her. Den pensionierten Fachmann fand Reto Helbling auf der Internetplattform Rent a Rentner. «Steinmann war von Beginn weg begeistert von der Idee und sagte gleich zu», so Helbling.

Zum Preisgeld gab’s noch eine Videoproduktion dazu

«Uns ist wichtig, dass unsere Schüler einfache handwerkliche Arbeiten ausführen können», so Helbling. Er erhalte von den Lehrmeistern immer wieder die Rückmeldung, dass die Jugendlichen wenig Übung im Umgang mit Werkzeugen hätten. Unter der Anleitung von Jürg Steinmann eigneten sich die Mädchen und Buben nicht nur den Umgang mit dem Lötkolben und weiteren Werkzeugen an, sondern lernten auch die Funktionsweise von Leiterplatten kennen. Das Projekt begeisterte die Stiftung educreators ebenfalls, sie zeichneten «Jung & Alt unter Strom» gemeinsam mit zehn weiteren Projekten aus. Bei weit mehr als hundert eingereichten Projektvorschlägen sei diese Auszeichnung etwas ganz Besonderes, freut sich Helbling. Nebst einem Preisgeld erhielt die Schule auch ein professionell produziertes Video, das die Kinder und den Senior bei der Arbeit zeigt.

Aktuelle Nachrichten