Wohlen
Das Kulturprogramm für die kommenden drei Monate tönt vielversprechend

Das Wohler Kulturprogramm bringt in den kommenden Frühsommermonaten Musik, Kunst und Unterhaltung ins Freiamt.

Melanie Burgener
Drucken
Teilen
Das Strohmuseum im Park bietet an jedem ersten Sonntag im Monat einen kostenlosen Rundgang für alle Museumsbesucher. Archiv/AZ

Das Strohmuseum im Park bietet an jedem ersten Sonntag im Monat einen kostenlosen Rundgang für alle Museumsbesucher. Archiv/AZ

Alex Spichale

Das Wohler Kulturprogramm für die kommenden drei Monate tönt vielversprechend. Das Publikum kann sich auf Darbietungen an den verschiedensten Ecken und Plätzen der Gemeinde freuen. So auch auf eine spezielle Atmosphäre im neurenovierten Schlössli, wo die Ausstellung von Jürg Stäuble bereits im Gange ist. Noch bis zum 19. Mai zeigt er von Montag bis Samstag die Installation «face à face».

Für seine Kunst ist in Wohlen vor allem das Strohmuseum im Park bekannt. Immer am ersten Sonntag im Monat haben Besucher, die ein Eintrittsbillett des Museums gekauft haben, die Gelegenheit, an einer kostenlosen Führung teilzunehmen. Gratis ist der Eintritt am internationalen Museumstag vom 13. Mai, der in diesem Jahr das Motto «Taggen – Sharen – Liken» statt trägt.

Darbietungen zum Geburtstag

Die Kantonsschule sorgt in den frühen Sommermonaten für musikalische Unterhaltung. Am Samstag, 12. Mai, sind das Belenus Streichquartett und der Cellist Claudius Hermann im Rondell zu besuch. Gegen Ende des Monates, am 26. und am 27. Mai, treten der Wohler Chor Quersang mit dem «unplugged worldmusic orchestra» ilsaH aus Muri in der Kanti auf. Zur Feier des 30-Jahr-Jubiläums des Kantiforums findet am 3. Juni eine Serenade statt.

Grund für ein Fest hat auch die Trachtengruppe Wohlen. Sie feiert am Samstag, 2. Juni, ihren 90. Geburtstag mit Gesangs- und Tanzbeiträgen im Isler-Park vor dem Strohmuseum.

Der Sternensaal darf in Sachen Kultur natürlich nicht fehlen. Am 5. Mai um 20.30 Uhr, tritt auf seiner Bühne das Clown-Duo Céline Rey und David Melendy auf und am 12. Mai Volker Ranisch mit seinem Theater «Der Welten Untergang» mit dem Musiker Christoph Baumann.

Für einen schwungvollen Saisonabschluss des Sternensaals sorgen am Samstag, 19. Mai, das Frauen-Duo Rumpel und Racine mit ihrem Spielwitz und ihrer Musik aus den verschiedensten Ecken der Welt.

Ein Konzert zum Jubiläum

Für musikalische Morgen im Rüebliland Kafi sorgen bei der «Jazz-Matinée» am Sonntag, 27. Mai, die Joyful Jazzband und am Sonntag, 29. Juli, Dr. Jazz and friends. Das Rüebliland-Kafi ist ebenfalls eine Bühne für die Künstler der grossen ibw Jazznight am Freitag, 8. Juni. In diesem Jahr gibt es im Rahmen der Jazznight auch in der katholischen Pfarrkirche, zur Feier des 500-Jahr-Jubiläums der Pfarrei St. Leonard, ein Konzert.

Kultur bietet Wohlen auch für die Kleinen. Die Gemeindebibliothek öffnet am 2. Mai und am 6. Juni ihren Geschichten-Koffer für Kinder mit und ohne Begleitpersonen. Die Gemeinde hat auch an der frischen Luft viel zu bieten. So findet am 5. Mai im Islerpark der Wohler Naturmärt mit Produkten lokaler Anbieter und eine Vielfalt an Blumen und Gemüsepflanzen statt. Am Abend des 8. Mai führen Daniel Güntert und Heini Stäger auf einem Rundgang durch zwei alte Wohler Quartiere.

Aktuelle Nachrichten