Niederwil
Das Bauunternehmen Huwiler und Portmann AG übernimmt A. Stenz AG

Die in Unterlunkhofen und Muri ansässige Huwiler und Portmann AG kauft den Niederwiler Bauunternehmer A. Stenz AG. Es kommt nicht zu Entlassungen. Über den Übernahmepreis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.

Dean Fuss
Drucken
Teilen
Andreas Stenz (l.), bisheriger Inhaber der A. Stenz AG, und Sepp Portmann, Verwaltungsratspräsident der Huwiler und Portmann AG, stossen auf die Übernahme an.DFS

Andreas Stenz (l.), bisheriger Inhaber der A. Stenz AG, und Sepp Portmann, Verwaltungsratspräsident der Huwiler und Portmann AG, stossen auf die Übernahme an.DFS

Dean Fuss

Das Bauunternehmen Huwiler und Portmann AG übernimmt die A. Stenz AG. Das 76-jährige Niederwiler Familienunternehmen wird als 100-prozentige Tochtergesellschaft in die Huwiler und Portmann AG eingegliedert und arbeitet weiterhin unter dem eigenen Firmennamen A. Stenz AG.

Nachfolge geregelt

«Für mich ist das eine optimale Nachfolgelösung», sagt der bisherige Inhaber Andreas Stenz. Er sei nun 55-jährig und habe sich seit einiger Zeit Gedanken um eine solche Lösung gemacht.

«Dabei war mir sehr wichtig, dass sämtliche Arbeitsplätze meines Unternehmens erhalten bleiben.» Das ist offenbar gelungen: Alle 25 Angestellten werden weiterhin im Firmensitz in Niederwil beschäftigt. Entsprechend positiv sei die Nachricht Ende der vergangenen Woche auch bei der Belegschaft angekommen, sagt Stenz weiter.

In Unterlunkhofen war kein Ausbau möglich

Auch Josef Portmann, Verwaltungsratspräsident der Huwiler und Portmann AG, ist mit der Übernahme sehr zufrieden: «Für uns ist das ideal.» Weil am bisherigen Geschäftssitz in Unterlunkhofen kein Ausbau möglich sei, habe man seit einiger Zeit nach Alternativen gesucht und sei nun fündig geworden. «So können wir unser ‹Werkhof-Problem› auf elegante Art und Weise lösen.»

Die Huwiler und Portmann AG wird ihren Geschäftssitz im kommenden Jahr nach Niederwil verlegen, ihre Filialen in Unterlunkhofen und Muri bleiben aber weiterhin bestehen.

Zum Übernahmepreis der A. Stenz AG haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.

Aktuelle Nachrichten