Für die Gemeinderatswahlen vom 24. September in Waltenschwil ist die Kandidatur von Christoph Meyer, Dipl. Bauing. FH, NDS Wirtschaftsing. FH eingegangen. Er wird von der CVP, den Jungfreisinnigen, der FDP und der SVP nominieren. Der 39-Jährige ist in Wohlen aufgewachsen, verheiratet und dreifacher Familienvater. Er arbeitet als Fachbereichsleiter Verkehrsplanung und Tiefbau der Gemeinde Wohlen. In der Baukommission Waltenschwil ist er seit 2014.

Dank seinen politischen Erfahrungen in der Baukommission, mit Kantonalen- und Gemeindebehörden, seinem breiten Netzwerk sowie seiner Verwurzelung verfüge er über beste Voraussetzungen für dieses Amt, halten die erwähnten Parteien fest. Meyer fühle sich mit Waltenschwil verbunden und möchte sich zum Wohle der Gemeinde einsetzen. (az)