Bremgarten
Chlorgas-Vorfall: Ursache ist geklärt – Badi seit Mittwochmittag wieder offen

Die Badi Bremgarten, die am Dienstagnachmittag wegen einer Chlorgas-Panne evakuiert werden musste, ist seit Mittwochmittag 12 Uhr wieder offen. Die Fachleute der Chemiewehr haben ihre Abklärungen abgeschlossen.

Toni Widmer
Merken
Drucken
Teilen
Badigäste warten, was passiert.
4 Bilder
Personen beklagten sich über Atemnot.
Badi Bremgarten (3)
Bremgartens Stadtammann Raymond Tellenbach: "Es ist eine Katastrophe."

Badigäste warten, was passiert.

Tele M1

Gemäss Informationen, die der AZ vorliegen, war ein technischer Defekt an der Anlage der Grund für das ausgetretene Chlorgas. Zuvor hatte Stadtschreiber-Stellvertreterin Maja Schelbert bereits erklärt, dass menschliches Versagen – also ein Bedienungsfehler – ausgeschlossen werden könne. Seit 12 Uhr am Mittwochmittag stehen die Tore der Badi wieder für Gäste offen.

Die Badi Bremgarten ist technisch auf dem neuesten Stand, die Wasseraufbereitungsanlage ist erst im vergangenen Winter saniert und modernisiert worden. Die Wasserqualität sei bereits wieder gewährleistet, man könne bei einem Ausfall der Anlage auch manuell chloren, erklärt Schelbert weiter.

Am Dienstagmittag war Chlorgas ausgetreten, das Freibad musste aus Sicherheitsgründen evakuiert werden: 700 Menschen mussten das Gelände verlassen. Badegäste hatten Atemnot verspürt. Zwölf Personen, darunter zwei Bademeister, mussten im Spital ärztlich versorgt werden. Ob der Bademeister seine Arbeit am Mittwoch wieder aufnehmen kann, ist ungewiss.

In Bremgarten musste am Dienstag, kurz vor 15 Uhr, die Badi vorsorglich evakuiert werden.
10 Bilder
Dennoch mussten sich der Badmeister und sein Stellvertreter in medizinische Behandlung begeben.
Feuerwehr und Sanität sind vor Ort.
Badi Bremgarten
Ebenso die Polizei.
Weil Badmeister und Stellvertreter den Technikraum betreteten haben, im dem die Chlorgaspanne passiert ist, wird abgeklärt, ob sie allenfalls gefährliche Substanzen eingeatmet haben.
Ein Kantonaler Einsatzleiter betreut die Badi-Gäste.
Von den Badigästen ist laut zuverlässigen Information aus Bremgarten niemand in Mitleidenschaft gezogen worden.

In Bremgarten musste am Dienstag, kurz vor 15 Uhr, die Badi vorsorglich evakuiert werden.

Leserreporter