Wohlen
Brüche im Gesicht: «Sepp» schlägt nach Streit in Nachtclub einen Kosovaren nieder

Vergangene Woche wurde ein Mann beim Verlassen der «Blue Lagoon»-Bar in Wohlen von einem Unbekannten niedergeschlagen. Er wurde verletzt. Die Polizei sucht Augenzeugen.

Drucken
Teilen
Hier beim Wohler Nachtclub «Blue Lagoon» kam es zur Schlägerei

Hier beim Wohler Nachtclub «Blue Lagoon» kam es zur Schlägerei

SDA

Der Vorfall ereignete sich am Freitag, zwischen 2.30 und 3 Uhr, vor der Bar «Blue Lagoon» an der Alten Bahnhofstrasse in Wohlen.

Laut Angaben des Betroffenen befand er sich in der Bar, als zwischen dem Barkeeper und einem Gast ein Streit entbrannte. Das spätere Opfer konnte diesen schlichten und verliess das Lokal wenig später.

Auf dem Parkplatz begegnete er dem streitbaren Gast nochmals. Nach kurzem Wortwechsel traf ihn unvermittelt ein harter Schlag an der Schläfe. Er stürzte benommen zu Boden, worauf ihn der Unbekannte noch mit Fusstritten traktiert haben soll. Danach entfernte sich der Täter auf einem Velo.

Der 35-jährige Kosovare liess sich tags darauf im Spital untersuchen. Dabei zeigte sich, dass er Brüche im Gesicht erlitten hatte. Inzwischen hat er bei der Kantonspolizei Aargau Anzeige erstattet.

Beim Täter soll es sich um einen etwa 45 bis 50 Jahre alten Schweizer namens «Sepp» gehandelt haben. Dieser ist mindestens 180 cm gross, Brillenträger und trug zur Tatzeit einen roten Rollkragenpullover und einen karierten Kittel. Die Kantonspolizei in Wohlen (Telefon 056 619 79 79) sucht diesen Mann und Augenzeugen. (sha)

Aktuelle Nachrichten