Bremgarten
Bremgarter Priester: «Palmsonntag bedeutet, Freude schaffen»

Am Palmsonntag wurde die Karwoche eingeläutet - auch in Bremgarten. Vor der Annakapelle segnete Priester Marius Meier die schön geschmückten Palmen.

Dominic Kobelt
Drucken
Teilen
Marius Meier segnet die Palmen vor der Annakapelle. kob

Marius Meier segnet die Palmen vor der Annakapelle. kob

«Liebe Kinder, habt ihr die Palmen nur für euch selber gemacht – oder bereiten sie nicht vielmehr den Menschen Freude, die keine Palme gemacht haben, aber hier mit uns zusammen Gottesdienst feiern?», fragte er. Darum gehe es nämlich an diesem Tag, den schon viele Christen zusammen gefeiert hätten, und der trotzdem immer wieder ein neues Erlebnis sei: «Freude zu schaffen, besonders da, wo die Herausforderungen des Lebensalltags uns in den Griff nehmen, das ist der Inhalt der Feier zum Palmsonntag.»

Am Mittwoch und am Freitag wurden im Hof hinter dem Pfarreizentrum Palmen für den Palmsonntag gebunden. Besonders die diesjährigen Erstkommunikanten halfen bei der Gestaltung mit. Am Palmsonntag fanden sich deshalb viele Kinder und Eltern vor der Kapelle ein. Eine Bläsergruppe der Stadtmusik Bremgarten umrahmte den feierlichen Anlass musikalisch. (kob)

Aktuelle Nachrichten