Bremgarten/Muri
Spital Muri übernimmt die Frauenärztliche Praxis Bremgarten

Frauenarzt Peter Käch, der seit über 30 Jahren die Praxis im Sunnemärt in Bremgarten führt, geht in Pension. Seine Frauenärztliche Praxis wird neu unter der Marke «Frauenärzte Bremgarten» vom Spital Muri betrieben. Die Praxisräume wurden umgebaut und modernisiert.

Andrea Weibel
Drucken
Teilen
Das Team «Frauenärzte Bremgarten»: Rémy Zimmermann, Peter Käch, Akou Seli von Gradowski, Georgios Potsis, Elke Burkhard (MPA), Sabrina Mazenauer (MPA), Daniel Strub, CEO Spital Muri, Jeannette Bucher, Klinische Projektleiterin Spital Muri (von links). Es fehlen Natascha Klep und Rita Keusch (Hebamme).

Das Team «Frauenärzte Bremgarten»: Rémy Zimmermann, Peter Käch, Akou Seli von Gradowski, Georgios Potsis, Elke Burkhard (MPA), Sabrina Mazenauer (MPA), Daniel Strub, CEO Spital Muri, Jeannette Bucher, Klinische Projektleiterin Spital Muri (von links). Es fehlen Natascha Klep und Rita Keusch (Hebamme).

zvg

Frauenarzt Peter Käch, der seit über 30 Jahren die Praxis im Sunnemärt in Bremgarten erfolgreich führt, geht in Pension. Er übergab seine Praxis per 1. Juli an ein Nachfolgeteam aus erfahrenen Ärzten und Belegärzten vom Spital Muri. Das Team wird in den nächsten Wochen mit der Fachärztin Natascha Klep sowie der Hebamme Rita Keusch ergänzt.

«Peter Käch ist für das Spital Muri seit drei Jahrzehnten ein wichtiger Zuweiser und verfügt über einen grossen und treuen Kundinnenstamm», heisst es in einer Medienmitteilung. Die beiden langjährigen medizinischen Praxisassistentinnen werden weiterhin in der Praxis mitarbeiten. Neu werden sowohl am Standort Bremgarten als auch am Spital Muri eine Hebammen-Sprechstunde und vorgeburtliche Akupunktur angeboten.

Trotzdem bleibt eine freie Spitalwahl gewährleistet

Weiter heisst es aus dem Spital Muri: «Der Betrieb der Praxis ‹Frauenärzte Bremgarten› erfolgt unter der starken Marke Spital Muri. Die Patientinnen profitieren von der lokalen Verbundenheit und der Einbindung in ein bestens funktionierendes, regionales Kompetenzzentrum für Gynäkologie und Geburtshilfe.»

Einblick in die modernisierten Praxisräumlichkeiten von «Frauenärzte Bremgarten».

Einblick in die modernisierten Praxisräumlichkeiten von «Frauenärzte Bremgarten».

zvg

Werde nach einer Diagnose eine rasche Behandlung in einem Spital nötig, könne diese unkompliziert und ohne Mehrfachuntersuchungen im Spital Muri erfolgen. Aber es wird auch betont: «Trotz der Zugehörigkeit zum Spital Muri legen die Frauenärzte Bremgarten Wert darauf, ihren Patientinnen weiterhin freie Spitalwahl zu gewähren, beispielsweise bei der Wahl des Geburtsspitals.»

Aktuelle Nachrichten