Bremgarten
Verein Stadtmuseum erhält den «Bremgarter Leu» 2021

Der Gewinner des Ortsbürger-Förderpreises ist erkoren.

Drucken
Teilen
Das Stadtmuseum Bremgarten präsentiert immer wieder Wechselausstellungen.

Das Stadtmuseum Bremgarten präsentiert immer wieder Wechselausstellungen.

zvg

Seit 2006 werden Personen, Vereine oder Institutionen, welche sich in besonders hohem Masse für das Wohl der Stadt Bremgarten einsetzen, mit
dem Förderpreis der Ortsbürger ausgezeichnet. Nach einem
Jahr coronabedingten Unterbruchs steht nun fest, wer den
15. «Bremgarter Leu» überreicht bekommt.

Gewinner 2021 ist der Verein Stadtmuseum Bremgarten. «Den Preisträgern zollt man damit hohen Respekt für die Arbeit, die sie in den
vergangenen Jahren für Bremgarten geleistet haben», heisst es in einer Mitteilung. Der Förderpreis der Ortsbürgergemeinde ist zudem mit einem Preisgeld von bis zu 10000 Franken dotiert.

Übergeben wird der «Bremgarter Leu» in einer öffentlichen Preisübergabe am Freitag, 5. November, um 19.30  Uhr, im Casino Bremgarten, zu der die ganze Bevölkerung eingeladen ist.

Der Verein Stadtmuseum Bremgarten besteht seit 1994 und zählt etwa 100 Mitglieder. Freiwillige aus den Reihen des Vereins haben das Museum in unentgeltlicher Arbeit aufgebaut. Es wurde im Juni 1997 beim Kornhausplatz eröffnet. Nebst einer Dauerausstellung gibt es auch periodische Wechselausstellungen. Geöffnet ist das Stadtmuseum Bremgarten jeweils samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr. (az)

Aktuelle Nachrichten