Freiamt

Bremgarten rüstet sich für vier turbulente Tage

Angehörige der Männerriege schmückten Christbäume, das Bauamt Bremgarten stellte erste Marktstände auf, Zivilschützer zimmerten und hämmerten, Gregor Kaufmanns Strom-Team wirbelte, Freiwillige halfen beim Aufstellen der Glühweinhäuschen.

Christbäume im Bremgarten werden geschmückt

Angehörige der Männerriege schmückten Christbäume, das Bauamt Bremgarten stellte erste Marktstände auf, Zivilschützer zimmerten und hämmerten, Gregor Kaufmanns Strom-Team wirbelte, Freiwillige halfen beim Aufstellen der Glühweinhäuschen.

Bei leichtem Morgennebel, der sich dann zügig auflöste, begann am Dienstag im Reussstädtchen der zweitletzte Aufbautag für den grossen Weihnachts- und Christchindli-Märt.

Angehörige der Männerriege schmückten Christbäume (Bild), das Bauamt Bremgarten stellte erste Marktstände auf, Zivilschützer zimmerten und hämmerten, Gregor Kaufmanns Strom-Team wirbelte, Freiwillige halfen beim Aufstellen der Glühweinhäuschen. Der 17. Christchindli-Märt beginnt am Donnerstag, 1. Dezember, um 13.30 Uhr. Er dauert wie immer vier Tage und endet am Sonntag, 4. Dezember, um 19 Uhr. (SL)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1