Bremgarten

Bremgarten rüstet sich für «Donnschtig-Jass»: «So langsam kribbelt es schon»

«Bitte unterstützt uns»: Stephan Troxler, der Chef des Bremgarter OK-Teams «Donnschtig-Jass», und Personalchefin Esther Lattmann im Helfer- und Fanshirt.

«Bitte unterstützt uns»: Stephan Troxler, der Chef des Bremgarter OK-Teams «Donnschtig-Jass», und Personalchefin Esther Lattmann im Helfer- und Fanshirt.

Anfang August findet die 200. Ausgabe des «Donnschtig-Jass» – möglicherweise in Bremgarten, falls der Sieg gegen Wettingen glückt. Die Organisatoren des Fests suchen vorsorglich 70 Helfer.

Das Reussstädtchen rüstet sich für ein Grossereignis, das möglicherweise gar nicht in Bremgarten stattfindet: die 200. Sendung «Donnschtig-Jass» des Schweizer Fernsehens vom 6. August. Je nach Wettkampfglück wird Bremgarten oder Wettingen zur Schaustätte des einmaligen Jassfests. Die Entscheidung fällt am 30. Juli an der 199. Fernsehsendung im Kanton Zug. Dabei kommt es zum Duell zwischen dem Bremgarter Jassteam und jenem aus Wettingen.

«Nervös und zittrig wie Espenlaub macht uns das Abenteuer zwar nicht», sagt Bremgartens OK-Chef und Verkehrsvereinspräsident Stephan Troxler, «aber so langsam kribbelt es schon in den Fingerspitzen.»

2500 Besucher erwartet

Sollte der Coup glücken, rechnen die Bremgarter Organisatoren an der Live-Sendung im Städtchen bei passablem Wetter mit rund 2500 Besuchern aus der Region. Auf dem Casino-Vorplatz bis zur Holzbrücke und Waage-Kreisel entsteht ein grosses Freiluft-Restaurant mit 300 bis 350 Tischen.

Das OK benötigt die Unterstützung von 100 freiwilligen Helferinnen und Helfer. «30 sind bis jetzt beisammen», teilen der 43-jährige Troxler und Personalchefin Esther Lattmann mit, «wir suchen also dringend noch 70 weitere Leute.» Dies für diverse Arbeitsgattungen, den Auf- und Abbau und die Dekoration der Festwirtschaft, fürs Buffet, den Service sowie Nachschub.

Wer Zeit freischaufeln kann und anpacken möchte, findet auf der Website des Verkehrsvereins unter der Rubrik «Donnschtig-Jass Informationen» in der Unterrubrik «Wir suchen Helferinnen und Helfer» ein Anmeldeformular; die Website: www.verkehrsverein-bremgarten.ch

50 freie Plätze

Breite Unterstützung – allenfalls mit Kuhglocken, Rätschen oder anderen Krachmachern – braucht auch das fünfköpfige Jassteam bei der 199. Sendung in Oberägeri oder Cham. Drei Reisecars chauffieren die Bremgarter Fans am Donnerstag, 30. Juli, ins Zugerland. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr beim Casino, Abfahrt um 17 Uhr. Rückkehr voraussichtlich um Mitternacht. Im Reisepreis von 25 Franken inbegriffen ist ein rotes Fanleibchen. 50 der 150 Fanplätze sind noch frei. Anmelden kann man sich via Mail mit Namen, Vornamen, Adresse, Telefonnummer und Leibchengrösse (S, M, L, XL, XXL) an: donnschtigjass@bremgarten.ch

Plauschjass und Trainingslektionen

Vor dem Qualifikationsturnier im Reussbrückesaal, wo am 9. Mai aus 68 Teilnehmern das Bremgarter Jass-Team gekürt wurde, lancierten die Organisatoren im «Adler» ein wöchentliches Differenzler-Training. Auf vielfachen Wunsch führt das OK den Jasstreff weiter. Wer immer Lust auf eine Differenzler- oder Schieberpartie hat, kann jeweils am Montag ab 19 Uhr im «Adler» plauschhalber dem Kartenspiel frönen.

Aktivitäten entwickelt auch das Bremgarter Jass-Team. Bis zur Qualifikationssendung vom 30. Juli wollen die fünf Teamangehörigen ein paar gemeinsame Trainingslektionen bestreiten. Spielertrainer ist der starke Differenzlerjasser und amtierende Bremgarter Jasskönig Jimmy Gehrig.

Meistgesehen

Artboard 1