Boswil

Boswiler Autorin lässt einen Buben spannende Abenteuer erleben

Daniela Ackermann illustriert ihre Kinderbücher auch selber.

Daniela Ackermann illustriert ihre Kinderbücher auch selber.

Die Boswiler Lehrerin Daniela Ackermann hat ihr fünftes Kinderbuch veröffentlicht: «Das Schneckenhaus». Sie schreibt nicht nur, sondern illustriert ihre Geschichten auch selber.

Reto findet ein ausgebleichtes, geheimnisvolles Schneckenhaus, mit welchem er sich in jedes beliebige Tier verwandeln kann. Natürlich nützt er diesen Zauber aus und erlebt manch spannendes, zwischendurch auch gefährliches Abenteuer. Die Autorin hat auch die im Buch enthaltenen Illustrationen gezeichnet. «Etwas anderes ist für mich nicht vorstellbar», sagt sie. «Wenn ich schreibe, habe ich die Bilder dazu schon im Kopf.» So entsteht jeweils ein Gesamtwerk, über das sie bis zum Druck bei «Books on demand» die Kontrolle hat. «So ist es mir wohl.» Schreiben ist für die Lehrerin und Mutter dreier Kinder ein Hobby, aber auch Bedürfnis. «Die Geschichten wachsen, und wenn sie reif sind, müssen sie raus.» Der Aufwand, ein Buch herauszubringen, ist gross, von einer Rendite kann Ackermann bloss träumen. «Aber es macht eine riesige Freude, ein Buch zu schreiben und zu gestalten. Das ist der Aufwand wert.»

«Das Schneckenhaus» wird nicht ihr letztes Buch sein. Ideen für ein nächstes sind vorhanden, die Geschichten sind am Wachsen. Ob sie auch einmal ein Buch für Erwachsene schreiben wird, weiss sie nicht. «Das ist nicht das Ziel, aber weshalb nicht, wenn es sich ergibt?» Vorerst aber muss Daniela Ackermann ihr neustes Werk unter die Leute bringen. Das macht sie mit persönlicher Werbung, aber auch mit dem Besuch von Märkten,

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1