Bremgarten
Bewilligung erteilt: Der FC Bremgarten darf sein «Clubhaus» bauen

Der Fussballclub möchte seine Zuschauer in Zukunft auch bei Schlechtwetter im Trockenen bedienen. Der FC Bremgarten hat nun von der Stadt die Baubewilligung erhalten.

Tommy Richner
Merken
Drucken
Teilen
Bald sollen hier die Zuschauer vom Regen geschützt sein, erste Pflastersteine wurden bereits entfernt.

Bald sollen hier die Zuschauer vom Regen geschützt sein, erste Pflastersteine wurden bereits entfernt.

Dominic Kobelt

Der Fussballclub Bremgarten hat die Baubewilligung für den Anbau an die schon vorhandenen Container in der Bärenmatt erhalten.

Die aktuell in einer «L»-Anordnung bestehenden Container werden so belassen und durch eine überdachte Sitzfläche ergänzt. In Zukunft möchte man die Zuschauer auch im Schlechtwetterfall im Trockenen bedienen können.

Bau soll im Oktober fertig sein

Durch den Anbau soll der Besuch auf dem Hauptplatz der Bärenmatt für die FCB-Mitglieder und Besucher noch lohnenswerter werden. Gedacht ist der neue Bereich als eine Art «Clubhaus». Er soll auch als allgemeiner Treffpunkt fungieren und beinhaltet einen Kioskbetrieb, der jetzt schon existiert, nur das Vordach fehlt.

Der Baubeginn war am 8. September, noch sind aber erst Vorbereitungsarbeiten getan. Bereits Anfang Oktober sollen Zuschauer trotz Herbstwetter eine Bratwurst im Trockenen geniessen können – nur die Fussballer müssen noch im Regen spielen.