Berikon
Jetzt können sich auch Hunde auf dem Mutschellen freuen – Hundecoiffeur Besser eröffnet schon die dritte Filiale

Es sind nicht nur gestylte Paris Hiltons, die ihre Handtaschenhündchen beim Hundecoiffeur hübsch machen wollen. Viele Hunde haben eine Coiffeuse mehrfach im Jahr nötig. Das spürt Sven Gwerder im Hundesalon «Besser – für alle Felle» in Wohlen, seit er ihn 2017 eröffnet hat. Auch die Filiale in Dulliken läuft gut. Am 2. November folgt eine in Berikon.

Andrea Weibel
Drucken
Teilen
Sven Gwerder aus Wohlen macht schon den dritten Hundesalon auf. In Berikon wird Hundecoiffeuse Simone Schmidlin für die Vierbeiner zuständig sein.

Sven Gwerder aus Wohlen macht schon den dritten Hundesalon auf. In Berikon wird Hundecoiffeuse Simone Schmidlin für die Vierbeiner zuständig sein.

Chris Iseli

«Wenn sie im Ausgang erzählt, sie sei Hundecoiffeuse, wird sie garantiert als Erstes ausgelacht», sagt Sven Gwerder über seine neue Mitarbeiterin, die 22-jährige Simone Schmidlin. «Dabei ist das ein Knochenjob.» Der Wohler Geschäftsmann, der nach seinem damals äusserst beliebten Skate- und Snowboardshop Blindalley und der immer noch gut laufenden Druckfirma Eifach vor vier Jahren ins Hundecoiffeurbusiness eingestiegen ist, ist begeistert von dem Beruf.

«Viele Leute meinen, man könne da ein bisschen Hunde streicheln, sie einschamponieren und dann noch ein Stündchen kuscheln. Aber mach das mal, wenn dich da so ein Riesenschnauzer anknurrt», macht Gwerder ein Beispiel und lacht. Auf der Suche nach einer neuen Hundecoiffeuse habe er viel erlebt. «Ich hatte ja selber einen Hund, aber ich staune immer wieder, wie die Coiffeusen im Besser mit den Hunden umzugehen wissen. Ihnen macht auch so ein bluffender Riesenhund keine Angst. Dafür sind sie schliesslich auch bestens ausgebildet.» Immerhin gebe es etwa 450 Hunderassen – und jede habe wieder andere Eigenheiten, auf die bei der Fellpflege geachtet werden müsse.

Auch die Hundebadewanne im Besser in Berikon ist bereit für die ersten vierbeinigen Kunden.

Auch die Hundebadewanne im Besser in Berikon ist bereit für die ersten vierbeinigen Kunden.

Chris Iseli

Sie war erst Coiffeuse für Menschen – jetzt gefällt es ihr aber besser

Das weiss Simone Schmidlin bestens. Trotz ihrer erst 22 Jahre hat sie bereits viel Erfahrung im Umgang mit Hunden, deren Bedürfnissen und auch den speziellen Wünschen von Frauchen und Herrchen. Nach ihrem Schulabschluss arbeitete sie erst als Coiffeuse für Menschen. Doch das war für sie nicht ganz das Richtige, wie sie sich erinnert.

«Für mich war es immer ein Traum, mit Tieren zu arbeiten. Aber das Jobangebot ist halt nicht riesig.» Die Zürcher Oberländerin gehörte aber zu den Glücklichen, die eine dreijährige Ausbildung zur Tierpflegerin inklusive dem Diplom als Hundecoiffeuse machen konnten. «Dabei arbeitete ich vorwiegend im Salon, nur 30 Tage pro Jahr war ich im Tierheim.»

Hundefriseurin Simone Schmidlin und Inhaber Sven Gwerder freuen sich auf die Eröffnung von Besser in Berikon.

Hundefriseurin Simone Schmidlin und Inhaber Sven Gwerder freuen sich auf die Eröffnung von Besser in Berikon.

Chris Iseli

Danach arbeitete sie bei einem Hundecoiffeur in Oerlikon und entdeckte dann das Inserat von Besser. Gwerder ist sehr zufrieden: «Ich hatte unzählige Bewerbungsgespräche, aber Simone hat uns überzeugt. Sie ist noch jung, aber sie ist gut in ihrem Job und sehr motiviert.» Mit seinem bekannten fröhlichen Grinsen fügt er hinzu:

«Wir sind auch bereits im Gespräch darüber, dass sie einmal selber Lehrlinge bei uns ausbilden kann.»

Mit seinen mittlerweile drei Hundesalons ist ihm wichtig: «Das gesamte Backoffice samt Buchhaltung und so weiter mache ich. So können die Hundecoiffeusen genau das tun, was sie am besten können und was ihnen am meisten Spass macht: nämlich, sich um die Hunde zu kümmern.»

Im April zügelt Besser in Wohlen in den Monolith

Ob er dereinst noch weitere Filialen aufmachen will, weiss Gwerder noch nicht. Eine Veränderung kann er aber bereits vermelden: Im April wird das Wohler Mutterhaus rund hundert Meter ennet den Bärenkreisel zügeln. Dort, wo früher die Bäckerei Kuhn stand, wird derzeit der Monolith gebaut, ein Geschäfts- und Wohnhaus, in dessen Parterre sich Gwerder bereits einen hübschen Laden gesichert hat.

Der Hundesalon Besser in Berikon ist bereit für Hunde und deren Frauchen und Herrchen.

Der Hundesalon Besser in Berikon ist bereit für Hunde und deren Frauchen und Herrchen.

Chris Iseli

Zuallererst ist er aber damit beschäftigt, den neuen Laden an der Corneliastrasse 4 hinter dem Beri-Märt in Berikon einzurichten. Das meiste steht bereits, nur das Fine-Tuning fehlt noch. «Zum Beispiel haben wir gemerkt, dass wir noch Linkshänderscheren bestellen müssen, denn Simone ist Linkshänderin», sagt er lachend.

Diese führt aus: «Das war auch in meiner Ausbildung ganz selten. Aber eigentlich sind es auch nur die Scheren, die speziell sind. Alles andere muss nicht spezifisch für mich gekauft werden.» Was sie hingegen nicht bestellen werden, ist Färbemittel. Schmidlin hält fest:

«Hunden die Haare färben – das gehört definitiv zu den Dingen, die ich nicht anbieten werde. Denn für mich zählt in erster Linie das Wohl der Tiere.»

Eröffnung «Besser – für alle Felle» in Berikon ist am 2. November, Corneliastrasse 4. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 9 bis 17 Uhr. Mehr Infos gibt's auf der Website.

Aktuelle Nachrichten