Xavier Naidoo hat Seven nach Südafrika eingeladen. Zusammen mit Nena, The BossHoss, Wolfgang Niedecken, Samy Deluxe und Annett Louisan.

Dort hat der deutsche Privatsender Vox mit den Musikern die dritte Staffel von «Sing meinen Song» gedreht.

«Sprachlos»: Seven im Trailer zur 3. Staffel von «Sing meinen Song»

«Sprachlos»: Seven im Trailer zur 3. Staffel von «Sing meinen Song»

Es passierte am Blue Balls Festival, nachdem Seven spontan mit den Söhnen Mannheims auf der Bühne stand. «Xavier Naidoo kam in den Backstage-Bereich, fragte mich, ob ich bei  ‹Sing meinen Song mitmachen will, wir tranken ein Bier und die Sache war geritzt», erzählt Seven.

«Als ich Seven gehört habe, war ich hin und weg», sagt Xavier Naidoo in einem Youtube-Video über den Aargauer Funk-Musiker:

«Ein unfassbarer Sänger und ein unfassbar geiler Entertainer»: Xavier Naidoo über Seven.

«Ein unfassbarer Sänger und ein unfassbar geiler Entertainer»: Xavier Naidoo über Seven.

Das Konzept des TV-«Tauschkonzerts» «Sing meinen Song»: Jede Woche steht ein Künstler im Fokus. Seine Songs werden von den anderen Stars neu interpretiert. «In so vielen verschiedenen Genres hat man die Songs der sieben Musiker noch nie gehört», verspricht Vox.

Und noch mehr: «Die Künstler der zweiten Staffel konnten sich 2015 über den Bambi freuen. Auch in den Charts ist das VOX-Format ein voller Erfolg: Die vier Alben zur Sendung haben insgesamt sechsfachen Goldstatus.»

«In der Underdog-Position»

Steht Seven alias Jan Dettwyler aus Wohlen kurz vor dem internationalen Durchbruch?

«Bist du jetzt im Olymp angekommen?», fragt ihn auch Moderator David Kaufmann am Dienstagabend in der Sendung «TalkTäglich» auf Tele M1.

Der 37-jährige Aargauer bleibt bescheiden. «Ich weiss ja noch gar nicht, ob es überhaupt ankommt beim Publikum», sagt er. 

Sich selbst sieht er in der «Underdog-Position»: in Deutschland und Österreich kaum bekannt, in der Schweiz blickt er bereits auf eine 14-jährige Musikkarriere zurück. Erst vergangene Woche hat er ein Best-of-Album veröffentlicht. «Deshalb wird es lustig zu sehen, wie die Leute auf mich reagieren werden.»

Der neue Song auf dem Best-of-Album: Seven mit «I Don't Give Up»

Der neue Song auf dem Best-of-Album: Seven mit «I Don't Give Up»

Am 12. April geht es los – danach wird Seven acht Wochen lang jeden Dienstagabend ab 20.15 Uhr auf Vox zu sehen sein. Die Dreharbeiten in Südafrika hat er bereits hinter sich. 

«Ich war sehr nervös», gesteht er. Doch kurz vor dem Abflug habe er sich gesagt: «Ich bin einfach wie ich bin.» (smo) 

«Sowas hab ich im Fernsehen noch nicht erlebt», sagt Nena im Trailer zur dritten «Sing meinen Song»-Staffel

«Sowas hab ich im Fernsehen noch nicht erlebt», sagt Nena im Trailer zur dritten «Sing meinen Song»-Staffel