Im November 2016 ist das vom Kanton initiierte Projekt zur Gründung einer Management-Holding für die BDWM Transport AG und die Wynen- und Suhrentalbahn (WSB) gestartet worden. An der Umsetzung wird in mehreren Projektgruppen gearbeitet. Jetzt liegen die ersten Entscheide vor.

Sitz der neuen Management-Holding wird Aarau. Zurzeit werden geeignete Büroräumlichkeiten gesucht. Der operative Betrieb von Bahnen und Bussen bleibt vor Ort.

Im Rahmen der Holding wird eine Konzernleitung für die Gesellschaften BDWM, WSB und Limmat Bus AG gebildet, das Auswahlverfahren für den künftigen CEO läuft, die Wahl wird im Juni bekannt gegeben. Bereits bekannt ist der Verwaltungsrat der künftigen Holding. Er setzt sich zusammen aus Kaspar Hemmeler (Verwaltungsratspräsident), Mathias Meyer (Vizepräsident) sowie Anabel Hengelmann, Thomas Staub, Walter Zimmermann und Roland Abt als Mitglieder. (az/to)