Am Donnerstagmorgen prallte ein Autolenker nach einem Ausweichmanöver in Rottenschwil in die Leitplanke. Dies meldete die Aargauer Kantonspolizei.

In einem grauen VW fuhr der Autolenker am Donnerstag, um 7.45 Uhr, auf der Mohrentalstrasse von Bremgarten in Richtung Aristau. Dort kam ihm grauer Minivan entgegen, der laut Angaben des Verunfallten plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet. Der VW-Fahrer musste ausweichen und prallte gegen die Leitplanke am Strassenrand. Sein Auto wurde dabei erheblich beschädigt.

Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht die unbekannte Person am Steuer des anderen Wagens, der ohne anzuhalten weiterfuhr. Möglicherweise handelte es sich um ein Fahrzeug der Marke VW oder Seat. (agl)

Das sind die aktuellen Polizeibilder: