Wohlen
Autofahrer verliert Kontrolle – und landet auf den Gleisen

Erst verlor er die Herrschaft über sein Auto, durchbrach einen Zaun und blieb auf einem Zuggleis stehen. Doch anstatt die Situation zu bereinigten, ging der Autofahrer dann nach Hause. Schliesslich klingelte die Polizei.

Merken
Drucken
Teilen

AZ

Ein 64-jähriger Bosnier fuhr in der Nacht auf Montag, kurz vor 2 Uhr, auf der Industriestrasse in Wohlen, als er in einer Rechtskurve die Herrschaft über seinen Audi verlor. Er durchbrach einen Zaun und blieb schliesslich auf einem Nebengeleis stehen, die teilt die Kantonspolizei Aargau am Montag mit.

Noch vor Eintreffen der Polizeipatrouille hatte sich der Fahrer bereits vom Unfallort entfernt. Er konnte zu Hause angetroffen werden – unverletzt.

Die Kantonspolizei Aargau klärt gemäss Mitteilung den Unfallhergang ab und verzeigt den 64-Jährigen an die zuständige Staatsanwaltschaft.

Der Sachschaden betrage einige tausend Franken.